Zur mobilen Ansicht wechseln

Hannes Kartnigs Strafe könnte sich noch einmal erhöhen.

Der Oberste Gerichtshof in Wien hat entschieden: Das Strafmaß gegen Hannes Kartnig wurde deutlich reduziert. Ein Teil des Prozesses muss laut OGH-Beschluss aber wiederholt werden, eine erneute Erhöhung des Strafmaßes droht. >

Geld zählen

Zahlreiche Steuersünder versuchen zurzeit, Schwarzgeld aus der Schweiz zurück nach Deutschland zu schmuggeln. >

Nürburgring Prozess

Nürburgring-Prozess endet mit hoher Haftstrafe für ehemaligen Minister. >

Karl-Heinz Grasser

Der erste Verhandlungstag in der Klage von Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser gegen seinen früheren Steuerberater Peter Haunold fand in Wien statt. >

Michael Hartmann vom Burgtheater Wien

Der entlassene Direktor des Wiener Burgtheaters, Matthias Hartmann, hat sich bei den Finanzbehörden in Österreich und der Schweiz wegen möglicher Steuerschulden selbst angezeigt. >

Rundfunkbeitrag

Berlin (dpa) - Erstmals in der Geschichte von ARD und ZDF sinkt der Rundfunkbeitrag - um 48 Cent auf 17,50 Euro im Monat. Das beschlossen die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag... >

Nordschleife des Nürburgrings

Den Steuerzahler kostete die Nürburgringpleite Millionen, Ingolf Deubel den Job. Er steht seit Oktober 2012 wegen Untreue und Beihilfe zur Untreue vor dem Landgericht Koblenz. Am Montag wird der Prozess fortgesetzt. >

Schäuble in Brüssel

Deutschland und Frankreich wollen eine europäische Steuer auf Finanzattraktionen auf den Weg bringen. Bis zu den Europawahlen Ende Mai solle ein Vorschlag auf dem Tisch liegen, sagte... >

Sepp Krätz

Sepp Krätz: Er ist einer der bekanntesten Bierzeltwirte Münchens - und muss sich jetzt vor Gericht verantworten. Dem Besitzer des berühmten Oktoberfestzeltes "Hippodrom" wird vorgeworfen, Steuern in Millionenhöhe hinterzogen zu haben. >

ÖAAB-ChefinTamandl

Der Wirtschaftsbund erhält in seinem Streben nach Änderungen beim Abgabenänderungsgesetz nun parteiinterne Rückenstärkung. Budgetsprecherin Gabriele Tamandl, ihres Zeichens Chefin... >

Das Abkommen besteht seit 2013

Österreich hat aus dem seit 2013 bestehenden Steuerabkommen mit der Schweiz nach Auszahlung von bisher sieben Tranchen insgesamt 729,3 Mio. Euro überwiesen bekommen. >

Selbstanzeige Hoeneß und Schwarzer

Steuersünder, die am Ende gar keine sind? Straftaten, die nicht geahndet werden? Wer seinen Steuerbetrug rechtzeitig selbst anzeigt, kommt praktisch ungeschoren davon. Kritiker wollen das ändern. >

Alice Schwarzer und Uli Hoeneß

Alice Schwarzer hat Steuern hinterzogen. Es werden Erinnerungen an den Fall Uli Hoeneß wach. Doch für die Publizistin könnte der Steuerbetrug weitaus dramatischere Folgen haben. >

Alice Schwarzer

Alice Schwarzer ist für Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans kein Opfer, sondern Täterin.... >

Uli Hoeneß und Alice Schwarzer

Nach dem Bekanntwerden zweier prominenter Fälle will die SPD den Kampf gegen Steuerbetrug forcieren. Die Fälle zeigten, "dass wir die Steuerfahndung dringend intensivieren müssen", sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann "Spiegel online". >

Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer gründet mit einer Million Euro eine Stiftung zur Chancengleichheit. Das teilte die von ihr herausgegebene Zeitschrift "Emma" am Montag auf ihrer Internetseite mit. >

Alice Schwarzer gesteht Steuerhinterziehung

Dass sie nach ihrer Steuer-Beichte am Medienpranger stehe, sei "fatal". >

Services
Viele Firmen setzen auf einprägsame Slogans in der Werbung.Quiz

Machen Sie unser Quiz und testen Sie Ihr Werbewissen! >

Uli Hoeneß

Selbstanzeigen spülen wohl Milliarden Euro in Kassen des Finanzamts. >

Bernie Ecclestone

Formel-1-Boss Ecclestone bestreitet vor Gericht Vorwürfe der Anklage. >

Euromünze

Haushaltsdefizit des Krisenstaats wächst nicht so stark wie erwartet. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland