Zur mobilen Ansicht wechseln

23.12.2012, 09:23 Uhr

Sarah Connor kündigt bei "X Factor"

(kom) - Sarah Connor wird in der vierten Staffel von "X-Factor" nicht mehr in der Jury sitzen. Wie die "Bild am Sonntag" berichtet, hängt die 32-Jährige ihren Job beim Sender Vox an den Nagel.

"So schwer mir die Entscheidung auch fiel, jetzt auszusteigen, so erleichtert bin ich dennoch", sagte die Wahl-Berlinerin der Zeitung. 2010 war "X-Factor" auf Vox gestartet. Sarah Connor war von der ersten Folge mit dabei, galt als das Gesicht der Show, doch in der letzten Staffel lief es nicht mehr rund.

Die Liveshows wurden reduziert, die Jury-Mitglieder gifteten sich vor laufenden Kameras an und die Zuschauer blieben dem Format fern. Doch mit den Einschaltquoten habe ihr Ausstieg nichts zu tun, beteuert Connor. Allerdings glaubt sie, dass es gut wäre, wenn "X-Factor" eine Pause einlegen würde. Denn es gäbe derzeit "eine Übersättigung an Castingshows".

Sarah Connor will 2013 wieder Musik machen, plant im Juni ein neues Album. Und auch die Familie soll wieder in den Vordergrund rücken. Auf die Frage, ob sie im neuen Jahr auch ihren Freund Florian Fischer heiraten will, gab sich Connor diplomatisch: "Was es ist, wann, wie und wo, das behalte ich für mich."

Alle News vom: 23. Dezember 2012 Zur Übersicht: TV

Sind Sie ein echter Fan? Eine schwierige Frage zu jeder Staffel. >

top.de

Courteney Cox zerstört Hoffnungen auf ein Comeback der Kultserie. >

Ursula Strauss

Ursula Strauss oder Hilde Dalik? Wählen Sie Ihre Favoritin! >

Generaldirektor Alexander Wrabetz, Vorsitzende Ilse Brandner-Radinger, Stellvertreter Peter Vitouch

Parteiennähe löst Ärger bei ORF-Journalisten aus. >


Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland