Zur mobilen Ansicht wechseln

19.02.2013, 14:42 Uhr
Kuriose Wahlen aus der Natur

Bambus des Jahres 2013: Phyllostachys aureosulcata 'Harbin inversa'

zurückweiter
Bambus des Jahres 2013: Phyllostachys aureosulcata 'Harbin inversa' Der Preisträger mit dem komplizierten Namen Phyllostachys aureosulcata 'Harbin inversa' ist farbenfroh und hart im Nehmen: Die Bambussorte verträgt Temperaturen von unter -20 Grad Celsius. Wer sich die schöne Pflanze in den Garten holen möchte, sollte allerdings einrechnen, dass die Halme nach mehreren Jahren acht Meter in die Höhe wachsen können.© Ute Außem
Alle News vom: 19. Februar 2013 Zur Übersicht: Wissen

Internet Made in GermanyIhr GMX-Postfach ist grünGMX unterstützt UnicefTop Arbeitgeber Deutschland