Crewe - Bentley bereitet die Premiere des neuen Continental GT vor. Der luxuriöse Zweitürer kommt im Herbst zeitgleich als Coupé und Cabrio, teilt der Hersteller mit. Preise nennen die Briten zwar noch nicht. Doch es dürfte kaum weniger werden als bisher, sodass mit mehr als 250.000 Euro zu rechnen ist.

Mehr zum Thema Mobilität

Dafür gibt es aber auch mehr Auto. Bentley hat die Konturen geglättet, ein neues Gesicht mit nur noch zwei statt bislang vier Scheinwerfern gezeichnet und das Heck so umgestaltet, dass der ausklappbare Flügel überflüssig wird.

Vor allem den Antrieb hat der Hersteller umgekrempelt, einen Plug-in-Hybrid eingebaut und den Continental mit der Kombination aus V8-Motor und Elektrobaustein zum bislang stärksten Bentley in der Geschichte gemacht.

Mit mehr als 780 PS bis zu 335 km/h schnell

Der 4,0-Liter-Achtzylinder und die E-Maschine im Automatikgetriebe kommen zusammen auf 575 kW/782 PS und ermöglichen eine bessere Beschleunigung als der bisherige Zwölfzylinder. So verkürzt sich der Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 für das Coupé von 3,6 auf 3,3 Sekunden während das Spitzentempo unvermindert bei 335 km/h liegt. Der neue Continental GT soll rund 80 Kilometer rein elektrisch fahren können.  © Deutsche Presse-Agentur

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.