Der Sommer neigt sich so langsam dem Ende zu. Und das hat durchaus auch seine guten Seiten: Endlich wieder stundenlang ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa liegen, und zahlreiche Serien bingewatchen. Denn das macht bei Herbstwetter doch immer ein wenig mehr Spaß, als bei 30 Grad und Sonnenschein. Diese Serien-Highlights sollten Sie im September auf keinen Fall verpassen.

Alle Bestenlisten hier in der Übersicht

The Purge, Staffel 1, 5. September, Amazon Prime

Bereit für eine Nacht voller Verbrechen? Bei Amazons "The Purge" wird nun auch in Serie gemordet.

Eine Nacht lang seine dunkelsten Fantasien - inklusive Mord - ausleben, ohne dafür in den Knast zu müssen? Das gab es bereits viermal im Kino. Nun wird bei Amazon Prime auch in Serie gelyncht: In "The Purge" werden auf brutale Weise scheinbar unabhängig voneinander mehrere Kleinstadtbewohner dazu gezwungen, sich ihrer Vergangenheit zu stellen. Ab 5. September steht jeden Mittwoch eine neue Folge in Originalversion online, die deutsche Übersetzung folgt gegen Ende des Jahres.

Prime Video hier abonnieren

Iron Fist, Staffel 2, 7. September, Netflix

Obwohl er es bei den Zuschauern deutlich schwerer hatte als seine Kollegen Jessica Jones und Co., bekommt auch "Iron Fist" von Netflix eine zweite Staffel spendiert. Die "Hand" ist zwar besiegt, doch ein Ende des Verbrechens noch lange nicht in Sicht. Ab 7. September muss Danny Rand (Finn Jones) abermals seine Iron Fist auspacken, denn sein Ex-Bestie Davos will Rache. Und er hat in einer übermächtigen Formenwandlerin eine gefährliche Verbündete gewonnen.

Atypical, Staffel 2, 7. September, Netflix

Was heißt es, normal zu sein? Das versuchte Sam (Keir Gilchrist) bereits in Staffel 1 der lustigen aber auch tiefgründigen Netflix-Serie "Atypical" (7.9.) herauszufinden. Damals war sein größtes Ziel, endlich einmal eine Freundin zu haben. In zehn neuen Folgen der Comedy-Serie bereitet sich der 18-jährige Autist nun auf das Leben nach dem Schulabschluss vor - das natürlich einiges an Aufregung für ihn und seine Familie beinhaltet.

The Last Ship, Staffel 5, 10. September, Sky

Die Endzeit-Serie nähert sich dem Ende. Staffel 5 von "The Last Ship" wird auch die letzte sein. Die Bevölkerung hat sich so langsam von dem verheerenden Virus erholt. Doch die Weltordnung geriet aus dem Gleichgewicht. Cooper (Bridget Regan), Lieutenant Danny Green (Travis Van Winkle), SBS WO-N Wolf Taylor (Bren Foster) und Sergeant Azima Kandie (Jodie Turner Smith) müssen gar einen dritten Weltkrieg verhindern.
Ab Montag, 10. September, immer montags auf TNT Serie und auf Abruf mit Streamingdienst Sky Ticket.

The Deuce, Staffel 2, 10. September, Sky

Es herrschte einige Ungewissheit, ob James Franco auch in Staffel 2 von "The Deuce" mit von der Partie sein wird. Doch Fans können aufatmen, der Schauspieler wird auch in den neuen Folgen in einer Doppelrolle zu sehen sein.

Fünf Jahre sind nach den Ereignissen der ersten Staffel vergangen. Es ist das Jahr 1977, die Zeit des Punk, Disco und der blühenden Pornoindustrie. Mittendrin befinden sich Frank und Vincent (Franco) sowie Candy (Maggie Gyllenhaal), die zu den Profiteuren des Sex-Business zählen. Gleichzeitig versucht die Polizei von New York jedoch, dem Rotlichtbusiness ein Ende zu bereiten. Ab Montag, 10. September, ist die Serie immer montags um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen und auf Abruf mit Streamingdienst Sky Ticket.

Bojack Horseman, Staffel 5, 14. September, Netflix

Endlich gibt es Nachschub für alle “Bojack Horseman”-Fans. Die befinden sich übrigens in guter Gesellschaft, bezeichnete doch unter anderem Netflix-CEO Reed Hastings die Comedy-Show einmal als sein Lieblings Original. Jedenfalls wird das sprechende Pferd, das früher mal ein Serienstar war, wieder mächtig in Selbstmitleid baden und einige skurrile Abenteuer erleben. Und natürlich einigen Alkohol in sich reinschütten.

UnREAL, Staffel 4, 14. September, Prime Video

UnReal” von Gertrud Shapiros ist eine TV-Serie über TV-Serien. Sie wirft einen Blick hinter die Kulissen einer fiktiven Dating-Sow mit Namen “Everlasting”. Doch so ganz fiktiv ist diese nicht, erinnert die Sendung doch deutlich an den “Bachelor”. In der vierten und finalen Staffel der US-Serie wird noch einmal eine Schippe drauf gelegt. Es gibt ein All-Star-Special, nach dem Vorbild "Bachelor in Paradise" und so kehren einige bekannte Gesichter des “Everlasting”-Universums zurück. Mittendrin wie immer Producerin Rachel Goldberg (Shiri Appleby), die diesmal selbst an Everlasting teilnimmt. Die Show ist etwas für alle, die Reality-Trash lieben – oder hassen.

American Vandal, Staffel 2, 14. September, Netflix

"Making a Murderer", "American Crime Story" oder "The Keepers": In den letzten Jahren gab es einen regelrechten Hype um True-Crime-Serien: Kein Wunder, dass es nicht mehr lange dauerte, bis die Warheitsfindung-Besessenheit des Publikums auf die Schippe genommen wurde.

Das übernahm 2017 die True-Crime-Satire "American Vandal", in der es um einen geheimnisvollen Penis-Sprüher an einer Highschool ging. In Staffel 2 beschäftigen sich Peter Maldonado (Tyler Alvarez) und Sam Ecklund (Griffin Gluck) nun mit einem neuen Fall an einer anderen Schule.

The Bold Type – Der Weg nach oben, Staffel 2, 19. September, Prime Video

Sie sind zurück: Die drei New Yorkerinnen Jane (Katie Stevens), Kat (Aisha Dee) und Sutton (Meghann Fahy) erleben auch in Staffel 2 von “The Bold Type – Der Weg nach oben” einige Großstadt-Abenteuer. Jane hat mit ihrem neuen Job zu kämpfen. Kats Beziehung droht zu zerbrechen und Sutton muss eine schwierige Entscheidung treffen. Doch immerhin haben die Frauen ja noch sich. Inspiriert wurde die Produktion vom Leben von Joanna Coles, Ex-Chefredakteurin der Zeitschrift "Cosmopolitan". Übrigens: Gedreht wurde die Serie keineswegs im Big Apple, sondern hauptsächlich in Kanada.

Maniac, Staffel 1, 21. September, Netflix

"Ausgefallen, anspruchsvoll, unkonventionell, absurd" sind die Stichworte, unter denen Netflix seine neue Serie "Maniac" (21. September) einordnet. Darin nehmen zwei Fremde (Jonah Hill und Emma Stone) an einer Pharmastudie teil, um ihre psychischen Probleme in den Griff zu bekommen - und finden sich anschließend in den fantastischten Abenteuern wieder.

In diesem Artikel berichten wir über verschiedene Produkte. Diese Produkte sind teilweise mit sogenannten Partner-Links versehen: Wenn Sie über einen solchen Link ein Produkt bestellen, bekommen wir in einigen Fällen eine Provision. Der Preis für Sie bleibt dabei unverändert. Zudem haben die Provisionen keine Auswirkung auf unsere Beurteilungen oder Testergebnisse.

Nicht nur draußen geht es heiß her, auch auf den Fernsehschirmen ist im August der Teufel los. Unter anderem kommt eine neue Serie von "Simpsons"-Macher Matt Groening auf uns zu.