Die XXL-Packung Choco Crossies von Nestlé ist doppelt so groß wie die normale. Doch statt doppeltem Inhalt gibt es nur viel Luft. Deswegen hat die Verbraucherzentrale Hamburg (VZZH) die Choco Crossies XXL zur "Mogelpackung des Monats" gekürt.

Die neue Packung von Nestlés Choco Crossies sieht vielversprechend aus: doppelt so groß wie die normale Verpackung kommt die XXL-Variante daher. Statt zwei Tüten gibt es vier.

Doch schaut man auf das Gewicht, staunt man: Anstatt der doppelten Menge, also 320 Gramm, gibt es nur 260 Gramm.

Die einzeln verpackten Beutel in der Schachtel beinhalten zwanzig Prozent weniger als sonst. Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) hat ausgerechnet, dass das Schnäppchen ein vermeintliches ist: Während eine Einzelpackung 2,99 Euro kostet, löhnt der Verbraucher 3,98 Euro für eine Großpackung.

Die Ersparnis von 25 Prozent schrumpft aber auf acht Prozent zusammen, wenn man die geringere Füllmenge mit einberechnet.

Die Naschereien von Nestlé werden laut Recherchen der VZHH seit Jahren immer teurer. Während die Füllmenge schrumpft, steigt der Preis. In den vergangenen fünf Jahren kam so eine Preiserhöhung von 39 Prozent zusammen.