Draußen ist es kalt und nass, drinnen wird schon geheizt, der Körper ist also vielen Temperaturschwankungen ausgesetzt, die das Immunsystem schwächen. Zusätzlich husten und niesen alle um die Wette, Bakterien und Viren haben jetzt leichtes Spiel.

Bloggerin plädiert für ausgewogene Ernährung statt Dauerrechnen.

Bei mir hat die ganze Familie schon die erste Erkältungsrunde überstanden, dank Kindergarten sind wir derzeit einfach öfter krank als früher. Einige einfache hygienische Maßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen können schon helfen, das Ansteckungsrisiko zu minimieren. Man kann zusätzlich das Immunsystem mit der Ernährung stärken. Die folgenden Zutaten kurbeln die Abwehrkräfte an:

Apfel

Nicht umsonst heißt es im Volksmund: "An apple a day keeps the doctor away."

Ein einziger Apfel enthält über 30 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Die meisten Stoffe liegen direkt unter der Schale. Wir essen die Äpfel oft roh oder backen unser Lebkuchen-Apfelbrot damit (mit Schale!).

Knoblauch

Die kleine Knolle bekämpft nicht nur Vampire, sondern auch Viren und Bakterien! Er wirkt nämlich antiviral und antibakteriell und kann in Rezepten vielseitig eingesetzt werden. Wer regelmäßig Knoblauch isst, ist nachweislich seltener erkältet.

Hühnersuppe

Suppe, am besten selbst gekocht mit Knochen, enthält wertvolle Aminosäuren und Mineralstoffe, die helfen, das Immunsystem zu stärken. Je mehr Gemüse zusätzlich noch enthalten ist, desto besser.

Unsere Bloggerin süßt am liebsten mit Datteln und Bananen.

Ingwer

Wirkt antibakteriell und stimuliert das Immunsystem. Die enthaltenen Scharfstoffe heizen den Körper von innen und regen die Durchblutung an. Dadurch haben es Krankheitserreger schwer. Auch hier liegen die positiven Stoffe wieder knapp unter der Schale, den Ingwer also nur dünn schälen.

Honig

Der regelmäßige Verzehr von Honig steigert die Anzahl der T-Lymphozyten, die im Körper Eindringlinge wie Bakterien und Viren abwehren.

Tee

Ist es draußen kalt und windig, heizt eine Tasse Tee von innen auf. Wählt man die richtige Sorte, stärkt man damit ganz nebenbei auch noch das Immunsystem. Schwarzer und grüner Tee enthalten Antigene, die das Immunsystem stimulieren.

Einige dieser Lebensmittel kann man super kombinieren. Probiert doch mal folgenden heißen Drink: je eine Zitrone und Orange auspressen, und den Saft mit einem halben Liter heißen Wasser aufgießen. 1 EL Honig und 2 Scheiben Ingwer zugeben und ein paar Minuten wirken lassen. Schmeckt super, und ist Power fürs Immunsystem!

Ulli Göbl vereint auf "Fit & Glücklich" ihre Liebe zu gutem Essen und Sport mit dem Versuch, die Balance im Leben zu finden. Neben Workouts findet man dort viele Rezepte, DIY-Tutorials und Reiseberichte. Die Bloggerin ist nebenberuflich Fitness- und Ernährungstrainerin.