Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Kommentare214

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.

14. Februar: CSU-Anhänger verfolgen beim politischen Aschermittwoch der CSU in Passau die Reden auf der Bühne und trinken dabei Bier.
13. Februar: Dieser Künstler fasst sich ein Herz. Auch in Kolkata (Indien) laufen bereits die Vorbereitungen für den Valentinstag.
13. Februar: Karneval im belgischen Binche - eine der ältesten Traditionen in der Wallonie und seit 2008 eingetragenes UNESCO-Weltkulturerbe.
12. Februar: Mahashivaratri ist ein wichtiger Feiertag im Hinduismus. Dieser Mann färbt sich vor dem Pashupatinath Tempel in Kathmandu zu Ehren der Gottheit Shiva das Gesicht ein.
12. Februar: Im brasilianischen Pernambuco ist auch Karnevalszeit. Seite an Seite: die Puppen von Donald Trump und Kim Jong-un.
11. Februar: Ein indischer Farmarbeiter hinter einem Berg aus Chilischoten, die in der Nähe von Ahmedabad zum Trocknen in der Sonne liegen. Die Ernteerträge sind aufgrund des Klimawandels rückläufig, was den Chilischoten-Preis steigen lässt.
11. Februar: Der erste Tag der nationalen Karnevalsparade in Port-au-Prince (Haiti) bedeutet für diesen Mann, eine Schlange zu tragen und ein bunt verziertes Gesicht.
10. Februar: Nikita Avtaneev vom Team "Olympischer Athleten aus Russland" beim Training für die Snowboard-Halfpipe im südkoreanischen Pyeongchang.
10. Februar: In Lissabon präsentieren Tänzerinnen der "Chinese Dance Company" aus Zhenzhou einen Tanz zum chinesischen Neujahrsfest. Das Jahr des Hundes wird im Rahmen des chinesischen Neujahrsfest am 16.02.2018 eingeläutet.
9. Februar: Togos Flaggenträger bei der Eröffnungszeremonie der Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang, Südkorea.
9. Februar: Eine Szene aus der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang.
8. Februar: Kim Jong-un wirft einen ganz genauen Blick auf eine Militärparade im nordkoreanischen Pjöngjang.
8. Februar: Bei Mühlhausen im Täle in Baden-Württemberg begehen Journalisten den im Bau befindlichen Boßlertunnel. Nach Fertigstellung wird er der fünftlängste Eisenbahntunnel Deutschlands sein.
8. Februar: Helfer präparieren im südkoreanischen Pyeongchang kurz vor Beginn der Olympischen Spiele den Landehang der Skispringer.
7. Februar: Bei dem 6.4-Erdbeben in Taiwan war das "Yun Tsui"-Gebäude umgekippt.
7. Februar: Im Norden Frankreichs legt der Wintereinbruch stellenweise den Verkehr lahm. Dafür ermöglicht der Schnee diesem Snowboarder in Paris eine Abfahrt vom Montmartre - mit der Basilika Sacré-Coeur im Hintergrund.
6. Februar: Es ist unfassbares Glück, dass der Fahrer dieses Autos noch lebt. Die nächtliche Autofahrt eines Promillesünders in Sydney (Australien) endete auf dem Friedhof Randwick: Der 49-Jährige kam mit seinem Luxuswagen von der Straße ab, raste über die Friedhofsmauer und landete auf einem Grab.
6. Februar: In London besuchen ungewöhnlich bunte Gäste einen Gottesdienst zu Ehren Joseph Grimaldis, der als Vater des modernen Clowns gilt.
Raureif überzieht eine Straßenlaterne über dem Fluss Songhua Jiang in Harbin in der nordostchinesischen Provinz Heilongjiang.
An der Wall Street ist zum Wochenstart Panik ausgebrochen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial sackte zeitweise um knapp 1600 Zähler ab und damit um so viele Punkte wie nie zuvor an einem einzelnen Handelstag.
Neue Themen
Top Themen