Im US-Bundestaat Missouri hat ein Mann an mehreren Orten um sich geschossen. Das berichtet der "Houston Herald" online.

Dem Bericht zufolge soll der Täter an etwa sechs verschiedenen Orten auf Menschen geschossen haben. Ein Polizist bestätigte der Zeitung den Tod des Amokläufers. Er sei in einem geparkten Fahrzeug in Shannon County gefunden worden.

Wie die Behörden mitteilten, seien die Leichen in der Nacht zum Freitag an mehreren Orten in der Stadt Tyrone gefunden worden. Eine Zeugin habe die Polizei wegen Schüssen in ihrem Haus alarmiert. Insgesamt seien sieben Menschen umgebracht worden. Eine ältere Frau sei offensichtlich eines natürlichen Todes gestorben. Der mutmaßliche Täter habe sich später in einem Auto selbst das Leben genommen. Eine weitere Person sei verletzt worden. Tyrone liegt ungefähr 260 Kilometer südwestlich der Großstadt St. Louis. (far/dpa)