Es sind einzigartige Bilder, die ein Tourist in der Serengeti gemacht hat. Die Fotos zeigen eine Löwin, die ein drei Wochen altes Leopardenjunges säugt.

Ein Gast der Ndutu Lodge entdeckte die Löwin mit dem Leopardenbaby im Ngorongoro-Schutzgebiet und fotografierte die Großkatze, während sie sich liebevoll um den kleinen Leoparden kümmerte.

Laut BBC sollen es die ersten Fotos dieser Art sein.

"Das ist absolut einzigartig", sagte Luke Hunter, Vorsitzender von Panthera, einer Organisation, die sich dem Schutz von Großkatzen widmet.

Es gebe Fälle, in denen Löwinnen fremde Löwenbabys adoptierten, aber artenübergreifende Vorfälle seien ihm nicht bekannt.

Skurriler Unfall in Oregon: Laster mit einer Ladung Schleimaale umgekippt.


"Löwinnen sind großartige Mütter"

Normalweise würden Löwinnen in Leopardenjungen potenzielle Konkurrenten sehen und sie sofort töten, sagte Hunter der BBC.

Die Löwin Nosikitok trägt einen GPS-Sender der Schutzorganisation KopeLion. Erst Ende Juni hatte sie selbst Nachwuchs bekommen.

Die Löwin sei voller Mutterschaftshormone und habe den typischen Beschützerinstinkt. "Löwinnen sind großartige Mütter", sagte Hunter.

Ihr ausgeprägter Mutterinstinkt kam nun dem kleinen Leoparden zugute. Ungefähr einen Kilometer von ihrer Höhle entfernt, habe Nosikitok ihn gefunden.

"Sie hat es entdeckt und behandelt es jetzt wie ihr eigenes Kind", sagte Löwenexperte Hunter.

Unklar ist noch, wo sich die leibliche Mutter des Leopardenknirpses befindet.

Laut BBC gebe es in der Gegend eine Leopardin, die Junge haben könnte. Möglicherweise gehört der kleine Leopard zu diesem Tier.

Obwohl die Löwenmutter sehr geduldig ist, wäre es vermutlich das Beste für das Junge, wenn es zu seinesgleichen zurückkehren könnte.

"Die Natur ist unberechenbar, wir werden sehen, was als Nächstes passiert", sagte Luke Hunter.

Elefant aus Seenot gerettet

Die Marine in Sri Lanka rettete einen Elefanten vor dem Ertrinken. © YouTube

© SPIEGEL ONLINE