• Ein 61-jähriger ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall im Salzburger Pinzgau ums Leben gekommen.
  • Der Mann kam von der Fahrbahn ab und stürzte eine Böschung hinab.
  • Passanten fanden den Unfallwagen. Der Fahrer ist noch an der Unfallstelle verstorben.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Ein 61-jähriger Mann ist am frühen Samstagabend im Salzburger Pinzgau bei einem schweren Unfall mit seinem Fahrzeug ums Leben gekommen. Der Einheimische war nach einer Mitteilung der Polizei auf dem Güterweg Aberg im Gemeindegebiet von Maria Alm (Bezirk Zell am See) talabwärts unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache auf einer Seehöhe von ungefähr 1.510 Metern von der Fahrbahn abkam und über die Böschung abstürzte. Der Mann wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert.

Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Zufällig vorbeifahrende Passanten fanden unmittelbar nach dem Unglück das Fahrzeug im Graben liegend vor und verständigten die Einsatzkräfte, die das Leben des 61-Jährigen jedoch nicht mehr retten konnten. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Maria Alm geborgen. (dad/apa)  © APA

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.