Nach dem Schuss aus einer Schrotflinte auf einen 19-jährigen Schüler in Österreich ist ein Verdächtiger festgenommen worden.

Mehr aktuelle News im Überblick

Der 18-Jährige sei mit Hilfe eines Spezialeinsatzkommandos am Mittwochabend in Wien gestellt worden, teilte die Polizei mit.

Es handle sich um einen jungen Mann, der gerade seinen Grundwehrdienst leiste, berichtete der ORF am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei.

Dem Opfer geht es besser

Die Hintergründe der Tat sind weiter unklar. Der Verletzte sei auf dem Weg der Besserung.

Der 19-Jährige war am Mittwoch vor einer Schule in Mistelbach angeschossen worden. Die Tatwaffe wurde kurze Zeit später gefunden. Die Polizei war mit zahlreichen Kräften im Einsatz.  © dpa

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.