Ein 56-jähriger Motorradfahrer überlebt einen frontalen Zusammenstoß mit einem Auto auf einer Passstraße in der Steiermark nicht. Die Unfallgegnerin kommt verletzt ins Krankenhaus.

Mehr Panorama-Themen finden Sie hier

Bei einer Frontalkollision mit einem Auto ist am Freitagabend ein 56-jähriger Motorradfahrer bei Semriach (Bezirk Graz-Umgebung) ums Leben gekommen.

Schwer einsehbare Kurve wird Fahrer zum Verhängnis

Zum Unfall kam es laut Polizei Steiermark, als der Biker gegen 18:10 Uhr auf der Rechberg Straße (B64) in einer unübersichtlichen Rechtskurve ein vor ihm fahrendes Auto überholte und dabei offenbar den entgegenkommenden Pkw einer 34-Jährigen übersah.

Der Motorradlenker aus dem Bezirk Leoben, der von Passail zur Passhöhe Rechberg (929 Meter über Adria) unterwegs war, zog sich beim Zusammenstoß tödliche Verletzungen zu.

Die Autolenkerin aus dem Bezirk Murtal wurde mit schweren Handverletzungen in das Unfallkrankenhaus Graz eingeliefert. (APA/hau)  © APA