Ein Fall von vorsätzlicher Tötung erschüttert Wagenhausen im Thurgau: Eine 25-jährige Deutsche wurde tot aufgefunden. Unter anderem sitzt ihr Vater in U-Haft.

In Wagenhausen TG ist eine 25-Jährige aus Deutschland getötet worden. Die Frau wurde bereits am 2. Januar tot aufgefunden, wie die Staatsanwaltschaft Bischofszell mitteilte.

Es läuft eine Untersuchung wegen vorsätzlicher Tötung. Zwei Beschuldigte im Alter von 48 und 37 Jahren sitzen in U-Haft - laut Staatsanwalt handelt es sich beim älteren der Verdächtigen um den Vater der Frau. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Möglicherweise ist die 25-Jährige sexuell missbraucht worden. Mann könne dies aufgrund der bisherigen Erkenntnisse nicht ausschließen, heißt es vonseiten der Staatsanwaltschaft.

Geleitet werden die Ermittlungen von der Staatsanwaltschaft Kreuzlingen und der Kantonspolizei Thurgau. Weil die junge Frau zuletzt in Wilhelmsdorf im Landkreis Ravensburg wohnte, arbeiten die Thurgauer Strafverfolgungsbehörden eng mit den Ermittlungsbehörden in Deutschland zusammen. (ank)