Waldbrand in Portugal: Die Bilder des Infernos

Kommentare15

Ein verheerender Waldbrand in Pedrógão Grande bringt in der Nacht unter anderem vielen überraschten Autofahrern den Tod. Bilder des Kampfes gegen die Flammen.

Pedrógão Grande galt unter Naturliebhabern in Portugal als Geheimtipp. Der Waldbrand zerstörte nun das Gebiet.
Der sozialistische Ministerpräsident António Costa, der die Entwicklung die gesamte Nacht von der Zentrale des Zivilschutzes in Carnaxide bei Lissabon aus verfolgte, sagte, er sei vom "Ausmaß der Tragödie schockiert".
Die Polizei fand jetzt heraus: Der verheerende Waldbrand wurde durch Blitzschlag ausgelöst.