An einem unbeschrankten Bahnübergang erfasst ein Zug ein Auto. Der Pkw-Lenker ist sofort tot, im Zug gab es keine Verletzten.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

In Tattendorf (Bezirk Baden) hat sich am Montagabend ein tödlicher Unfall ereignet. Wie "Heute" und "Österreich" online berichteten, wurde ein Auto von einem Zug erfasst, der Pkw-Lenker starb vor Ort. Das Fahrzeug sei auf dem unbeschrankten Bahnübergang aus noch ungeklärter Ursache zum Stehen gekommen, bestätigte die Landespolizeidirektion NÖ gegenüber der APA.

Ein Personenzug erfasste den Wagen, der mitgeschleift und völlig deformiert wurde. Der Autolenker dürfte auf der Stelle tot gewesen sein, die Feuerwehr barg das demolierte Wrack. Der Lokführer sowie die zwei Zugpassagiere blieben laut ersten Informationen unverletzt. (apa/sap)  © APA

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Weltweite Proteste gegen Rassismus. Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.