Ingrid Felipe

Die Wahl von Werner Kogler zum neuen Bundesparteichef leitet eine Zeitenwende bei den Grünen ein: Mit dem steirischen Vollblutpolitiker will die Partei volksnäher werden.

Ulrike Lunacek und Ingrid Felipe ziehen Konsequenzen aus dem Grünen Wahldebakel bei der Nationalratswahl: Sowohl die Spitzenkandidatin als auch die Bundesgeschäftsführerin legen ihre Ämter nieder.

Im Herbst heißt es wieder: Kreuzerl machen! Am 15. Oktober 2017 wählt Österreich eine neue Bundesregierung. Davor werden die Spitzenkandidaten im TV diskutieren. Wie haben die wichtigsten Termine für sie zusammengestellt.

Grünen-Chefin Ingrid Felipe folgte im zweiten Sommergespräch auf NEOS-Chef Matthias Strolz. Sie sprach über klassische Linksthemen wie Umweltschutz und Gleichstellung - aber auch über die Krise ihrer Partei und wie sie ihr entgegentreten möchte.

Die Grünen stehen vor einem Scherbenhaufen. Nun rächt sich, dass die Partei eine Reform der veralteten Statuten versäumt hat.

Gegen Grenzschließungen, für Flüchtlinge: So will Ingrid Felipe ihre Partei im Wahlkampf positionieren.

Noch ist offen, wer Eva Glawischnig an der Spitze der Grünen nachfolgt. Beim Bundeskongress am 25. Juni wird sich auch die künftige Ausrichtung der Ökopartei entscheiden.  

Schwere Vorwürfe gegen Grünen-Vizechefin Ingrid Felipe: Die Tiroler Politikerin könnte sich des Amtsmissbrauchs schuldig gemacht haben. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck leitet ein Ermittlungsverfahren ein.