Nie wieder frieren auf der Piste? Beheizbare Skibekleidung macht's möglich – und trumpft mit weiteren Fähigkeiten auf.

Mehr Wintersport-Themen finden Sie hier

Wer glaubt, Wintersport könnte nicht noch besser werden, wird von Descente und Schöffel überrascht. Auf der Sportartikelmesse Ispo in München haben die beiden Outdoor-Bekleidungshersteller ihre neuesten Innovationen präsentiert.

Descente-Produkt liefert Wärme oder Strom

Descente wurde 1935 gegründet. Der neueste Clou des japanischen Unternehmens: beheizbare Skiausrüstung. So ist etwa die Solar Thermo Insulated Jacket mit drei abnehmbaren Solarzellenpaneelen ausgestattet. Diese liegen auf den Schultern sowie am oberen Rücken.

Mit ihnen kann entweder die integrierte Keramikheizung mit Energie versorgt werden oder sie liefern Strom, um das Smartphone beim Skifahren zu laden.

Schöffel-Produkt besitzt einen Stand-by-Modus

Das neue Intellitex-Heat-System des deutschen Herstellers Schöffel wird dagegen von einer klassischen Powerbank gespeist. Die Wärme wird durch Nanoröhren aus Carbon geleitet. Der Unterschied zwischen der eingestellten Wärme und der tatsächlichen Temperatur am Körper wird von einem Sensor dauerhaft überprüft. Das soll Kältebrücken oder Überhitzung vermeiden.

Zudem hat das in drei Stufen einstellbare System einen Stand-by-Modus. In diesen wechselt es automatisch, wenn das Textil drei Minuten lang nicht bewegt wird.

Was kostet die beheizbare Skikleidung?

Die Technik hat ihren Preis. Schöffel bringt das System im Herbst 2020 auf den Markt. Ein Komplettoutfit aus Hose und Jacke soll dann circa 1.700 Euro kosten.

Die ab Oktober 2020 erhältliche Descente-Jacke wird voraussichtlich mit 1.850 Euro zu Buche schlagen. (cos/dpa)

Bildergalerie starten

Perfekt für die Wintersaison: Das sind die besten Autos für den Skiurlaub

Winterzeit ist Urlaubszeit! Wer zur kalten Jahreszeit in den Skiurlaub aufbrechen will, benötigt dafür das richtige Fahrzeug. Allrad und jede Menge Stauraum sind wünschenswert. Oder soll es vielleicht doch lieber gleich ein Kettenantrieb sein, um auch auf der Piste eine gute Figur zu machen? Hier sind die besten Autos für den Wintertrip.