Jazz Gitti

Jazz Gitti und ihr tanzender Zivildiener Willi "die Bandscheibe" Gabalier sind bei Dancing Stars rausgeflogen.

Nur noch vier Paare sind bei "Dancings Stars" vertreten. "Mister Life Ball"  Gery Keszler konnte Jury und Publikum gestern weder mit seinem Mambo, noch mit seinem Quickstep überzeugen. Jazz Gitti humpelte in die nächste Runde und zoffte sich öffentlich mit Juror Balázs Ekker.

Damit hätte niemand gerechnet: Nach Punkten war Kabarettistin Nina Hartmann die zweit beste Tänzerin der Show – vom Publikum wurde die sympathische Tirolerin dennoch abgewählt. Die 34-Jährige hatte zu wenig Unterstützung von den Anrufern. Ihr Tanzpartner witterte sogar eine unfaire Bewertung der Jury.

Er war der Prügelknabe der Jury von "Dancing Stars", gestern musste Thaibox-Weltmeister Fadi Merza schließlich die Tanzshow verlassen.

Eine gute Performance mit 24 Punkten von der Jury halfen Snowboarderin Heidi Neururer gestern auch nicht viel: Die Tirolerin wurde vom Publikum nach Hause geschickt. Vom Tanzshow-Aus war sie selbst sehr überrascht.

Unzählige Hebefiguren und ein respektabler Langsamer Walzer: Jazz Gitti und Willi Gabalier ernteten gestern bei der zweiten Sendung von Dancing Stars viel Applaus, schallendes Gelächter aber nur wenig Punkte.