Eishockey-WM 2019

Die 83. Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 10. bis 26. Mai 2019 in der Slowakei statt. In der Top-Division wird die deutsche Nationalmannschaft auf Kanada, USA, Finnland, Dänemark, Frankreich, Großbritannien und die Gastgeber aus der Slowakei treffen. In der Gruppe B spielt die Schweiz und Österreich mit Russland, Tschechien, Norwegen, Lettland, Italien und dem Titelverteidiger Schweden. Alle weiteren News, Infos, Bilder und Videos zur Eishockey-WM finden Sie hier.

Überraschungscoup bei der Eishockey-WM in der Slowakei: Finnlands No-Name-Team setzte sich im Finale spektakulär gegen Kanada durch und krönt sich damit nach acht Jahren wieder zum Weltmeister. Vor dem Turnier stand der finnische Coach noch in der Kritik.

Rekord-Weltmeister Russland ist vom finnischen Kollektiv entzaubert worden. Am Sonntag bestreitet Finnland das Finale der Eishockey-WM gegen Kanada. Die Kanadier können dabei nach Titeln wieder mit Russland gleichziehen.

Diesmal stimmte die Leistung. Für einen Sieg reichte es dennoch nicht. Gegen die USA kassieren die deutschen Eishockey-Spieler einen Tag nach dem 1:8 gegen Kanada ihre zweite Niederlage. Nun geht es gegen Finnland um eine bessere Ausgangslage für das Viertelfinale.

Leon Draisaitl ist zurecht der Star der Nationalmannschaft - aber nicht der einzige Hoffnungsträger im Team von Toni Söderholm. Das deutsche Eishockey hat bei der WM jedenfalls so viel Offensivpower wie wohl noch nie auf dem Eis.

Die bislang makellose WM-Vorrunde mit vier Siegen aus vier Spielen des deutschen Eishockey-Teams wurde von einem bösen Foul an Verteidiger-Talent Moritz Seider überschattet. Der Bundestrainer war danach außer sich. Dennoch gab es beim DEB Grund zur Freude.

Deutschlands Eishockey-Nationalteam holt sich gegen die Slowakei den vierten Sieg in Folge und steht nun vor den vorzeitigen Einzug ins WM-Viertelfinale.

Deutschlands Eishockey-Team reist mit seinem Top-Star zur WM. Weltklasse-Stürmer Draisaitl stößt in der kommenden Woche mit weiteren NHL-Spielern zum Team. Bei seinem WM-Debüt hat Bundestrainer Söderholm die Chance auf eine gute Auswahl. Es gibt erste Härtefälle.

Zunge verschluckt: DEG-Teamarzt rettet Augsburg-Profi

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft gewann ihr viertes Gruppenspiel kurz vor Schluss mit 3:2 gegen WM-Gastgeber Slowakei. NHL-Star Leon Draisaitl markierte den entscheidenden Treffer.

Schweden steht wieder im Endspiel der Eishockey-WM. Der Titelverteidiger besiegte am Samstag die USA mit 6:0. 

Kanada gewinnt bei der Eishockey-WM im Viertelfinale das Top-Duell gegen Rekordweltmeister Russland. Für die Überraschung sorgt dann aber die Schweiz, die erstmals seit 2013 unter den besten Vier steht.

Mit einem achtbaren, aber dennoch enttäuschenden 0:3 gegen Rekord-Weltmeister Kanada beendet der Olympia-Zweite Deutschland die Eishockey-WM in Dänemark.

Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat bei der Weltmeisterschaft in Dänemark eine Sensation gegen Finnland geschafft.

Deutschlands Eishockey-Nationalteam steht bei der WM in Dänemark vor dem Vorrunden-Aus. Nach dem 1:3 (0:0, 0:1, 1:2) gegen Lettland hat der neuformierte Olympia-Zweite von Pyeongchang nur noch theoretische Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale.

Wirbel um Deutschlands Eishockey-Torhüter Thomas Greiss. Am Tag des Spiels gegen Dänemark bei der Eishockey-WM 2017 gerät der 31-Jährige durch fragwürdige Instagram-Likes in Erklärungsnot.