Thomas Müller sieht nach Kung-Fu-Foul die Rote Karte

Er wollte es nicht: Thomas Müller fliegt in der 75. Minute gegen Ajax Amsterdam erst heran und dann vom Platz.

Thomas Müller hat nur Augen für den Ball. Nicolas Tagliafico hat sich im Rücken des Bayern-Spielers Richtung Ball bewegt. Müller reißt das rechte Bein hoch - und dann passiert es.
Thomas Müller, rechts, tut leid, was er getan hat.
Thomas Müller, beteuert seine Unschuld.
Zunächst kümmert sich der Übeltäter nicht um den am Boden liegenden Tagliafico.
Dann aber doch: Müller erkundigt sich nach Tagliaficos Gesundheitszustand. Der Argentinier muss sich die Kopfwunde tackern lassen.
Dem französischen Schiedsrichter Clement Turpin bleibt keine andere Wahl: Müller, nicht im Bild, sieht Rot.
Turpin erklärt Müller seine Entscheidung. Jerome Boateng interessiert sich dafür, wie sein Teamkollege sie aufnimmt.
Müller stapft Richtung Kabine. Sein Trainer Niko Kovac, rechts, wird ihm nach dem Spiel leichte Vorwürfe machen.
Müller wird den Bayern im Februar im Achtelfinale der Champions League zunächst fehlen.