• Leipzig trifft im Achtelfinale der Europa League auf Spartak Moskau.
  • Damit bekommt es Coach Domenico Tedeso mit seinem Ex-Verein zu tun.
  • Bayer Leverkusen spielt gegen Atalanta Bergamo, Eintracht Frankfurt gegen Betis Sevilla.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

RB Leipzig muss im Achtelfinale der Europa League gegen Spartak Moskau spielen. Der deutsche Fußball-Vizemeister trifft damit auf den ehemaligen Club von Trainer Domenico Tedesco. Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon.

Das Hinspiel wird am 10. März in der Red Bull Arena angepfiffen, eine Woche wird das Rückspiel auf neutralem Boden ausgetragen. Das hatte die UEFA bereits vor der Auslosung auf Grundlage der russischen Invasion in die Ukraine beschlossen. Bayer Leverkusen bekommt es im Achtelfinale mit Atalanta Bergamo zu tun, Eintracht Frankfurt mit Betis Sevilla.

Die Achtelfinalbegegnungen im Überblick:

Bayer Leverkusen - Atalanta Bergamo

Eintracht Frankfurt - Real Betis Sevilla

Spartak Moskau - RB Leipzig

Roter Stern Belgrad - Glasgow Rangers

Olympique Lyon - FC Porto

West Ham United - FC Sevilla

AS Monaco - Sporting Braga

Galatasaray Istanbul - FC Barcelona  © dpa

Warum Borussia Dortmund frühzeitig aus der Europa League ausgeschieden ist

Borussia Dortmund verschwindet bereits in der Zwischenrunde aus der Europa League - und das wieder mal aus eigenem Verschulden. Dem Anspruch des BVB entspricht es nicht, an den Glasgow Rangers zu scheitern. Die Gründe für das enttäuschende Ausscheiden. (Teaserbild: EPA-EFE/Robert Perry) © DAZN