Wird Jerome Boateng zur WM in Russland fit? Jupp Heynckes lässt mit einer Aussage die Fans hoffen. Der Bayern-Trainer geht fest von einem Einsatz Boatengs in Russland aus.

Mehr aktuelle Sport-News gibt es hier

Bayern-Trainer Jupp Heynckes ist fest davon überzeugt, dass eine WM-Teilnahme von Jérôme Boateng nicht gefährdet ist. "Ich sehe überhaupt keine Gefahr, im Gegenteil", sagte Heynckes am Freitag in München nach einem Gespräch mit Abwehrspieler Boateng. "Er geht schon ganz normal", berichtete der Trainer des FC Bayern.

"Er wird sicherlich bei der WM dabei sein und auch vorher trainieren können", erklärte Heynckes.

Zuvor hatten Medien gemeldet, eine WM-Teilnahme Boatengs sei in Gefahr. In den sozialen Medien hatte sich Boateng zu Wort gemeldet und erklärt, er werde alles geben, um in Russland dabei zu sein.

Der Abwehrspieler war beim 1:2 (1:1) im Hinspiel nach gut einer halben Stunde ausgewechselt worden. Laut dem Rekordmeister hat sich Boateng dabei eine strukturelle Verletzung der Adduktoren-Muskulatur im linken Oberschenkel zugezogen.

Bundestrainer Joachim Löw gibt am 15. Mai, drei Tage nach dem letzten Bundesliga-Spieltag, den vorläufigen deutschen WM-Kader bekannt. Am 23. Mai beginnt mit dem Trainingslager in Südtirol die WM-Vorbereitung der DFB-Auswahl.

Das WM-Turnier beginnt am 14. Juni. Titelverteidiger Deutschland bestreitet sein Auftaktspiel gegen Mexiko am 17. Juni in Moskau. (ms/dpa)  © dpa