Kuwait sorgt bei der WM 1982 für einen Skandal

1982 darf Kuwait erstmals an einer WM-Endrunde teilnehmen. Auf die respektable Premiere, ein 1:1 gegen die damalige Tschechoslowakei, folgt ein skandalöser zweiter Auftritt. Beim 1:4 gegen Frankreich weigern sich die Kuwaitis auf Geheiß ihres Verbandspräsidenten nach einem Gegentor, weiterzuspielen. © YouTube