• Gina Lückenkemper hat bei der EM in München überraschend Gold gewonnen.
  • Als sie beim "aktuellen sportstudio" Rede und Antwort stand, hatte sie einen Überraschungsgast dabei.

Mehr News zu TV-Shows finden Sie hier

Als Gäste des "aktuellen sportstudio" am Samstagabend waren die Leichtathletik-Stars Gina Lückenkemper und Niklas Kaul vom ZDF angekündigt worden. Ein Gast wurde aber unterschlagen: Als Moderator Jochen Breyer den Zehnkampf-Europameister und die Sprint-Europameisterin begrüßte, hatte Gina Lückenkemper ihren Dackel Akira auf dem Arm.

"Ich hätte jetzt so kurzfristig keinen Dogsitter gekriegt, weil meine eigentliche Dogsitterin im Urlaub ist. Von daher musste sie heute mitkommen", erklärte die 25-Jährige ihre tierische Begleitung.

Akira sei fast überall dabei. "Sie fliegt tatsächlich mit mir nach Florida zum Training", sagte Lückenkemper. "Ich merke, dass Akiras Anwesenheit mir über das ganze letzte Jahr unfassbar gut getan hat." Der Dackel genieße einfach "das Hier und Jetzt mit mir", erklärte die Sprinterin. "Und das ist das, was mir unfassbar gut tut."

Gina Lückenkemper über Akira: "Ich kann am besten mit Tieren abschalten"

Sie habe 2020 mit einem Sportpsychologen relativ viel gearbeitet. "Und da ist in Gesprächen dabei rausgekommen, dass ich einfach wieder was brauche, um abschalten zu können in meinem Leben", erzählte sie, wie sie zu Akira gekommen ist. "Ich kann am allerbesten mit Tieren abschalten. Und so ist am Ende Akira bei mir gelandet." Der Hund hat sogar seinen eigenen Instagram-Account mit über 3.000 Followern.

Mehrkämpfer Kaul hat keine Haustiere, "aber diese Diskussion steht mir noch ins Haus", meinte er. Seine Freundin wünsche sich einen Hund, der aber größer ist als ein Dackel. Und so einen können wir "nicht mit in die Trainingslager mitnehmen". Noch könne er zu Hause die Anschaffung eines Hundes herausziehen, "aber die Diskussion verliere ich irgendwann".

Gina Lückenkemper hatte bei den am vergangenen Sonntag beendeten Europameisterschaften in München die Titel über 100 Meter und mit der Sprintstaffel gewonnen. Kaul sicherte sich Gold im Zehnkampf.  © dpa