Sie ist einfach nicht zu bremsen gewesen: Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin hat sich mit ihrem Sieg in Ofterschwang nun auch die Slalom-Kugel vorzeitig geholt.

US-Skistar Mikaela Shiffrin hat einen Tag nach dem Gesamtweltcup auch die Disziplinwertung im Slalom vorzeitig gewonnen.

Shiffrin holte beim Rennen in Ofterschwang den Sieg und kann beim Weltcup-Finale in Are in der kommenden Woche bei 225 Punkten Vorsprung nicht mehr von Rang eins verdrängt werden.

Wendy Holdener hauchdünn zurück

Zweite im Allgäu wurde am Samstag Wendy Holdener aus der Schweiz mit 0,09 Sekunden Rückstand. Rang drei ging an Olympiasiegerin Frida Hansdotter aus Schweden.

Auf der Streif hatte er triumphiert, nun holte Thomas Dreßen den zweiten Weltcup-Sieg seiner Karriere. Der Bayer gwann am Samstag die Abfahrt in Kvitfjell.


  © dpa