Unter Flutlicht, auf der Olympiaschanze oder im Fliegen: Skisprung-Fans bot die abgelaufene Skisprung-Saison 2021/22 viele Höhepunkte. Ob einzelne Wettkämpfe, die Vierschanzentournee, Raw Air oder die Skiflug-Weltmeisterschaft: Hier finden Sie alles Wissenswerte.

Skispringen: Das war die Weltcup-Saison 2021/22 der Herren

Nischni Tagil (RUS)

  • 20./21.11.2021 - Einzel HS134

Ruka/Kuusamo (FIN)

  • 27./27.11.2021 - Einzel HS142

Wisla (POL)

  • 04.12.2021 - Team HS134
  • 05.12.2021 - Einzel HS 134

Klingenthal (GER)

  • 11./12.12.2021 - Einzel HS140

Engelberg (SUI)

  • 18./19.12.2021 - Einzel HS140

Vierschanzentournee

  • 29.12.2021 - Obersdorf (GER) HS137
  • 01.01.2022 - Garmisch-Partenkirchen (GER) HS142
  • 04.01.2022 - Innsbruck (AUT) HS130
  • 06.01.2022 - Bischofshofen (AUT) HS142

Zakopane (POL)

  • 15.01.2022 - Team HS140
  • 16.01.2022 - Einzel HS140

Sapporo (JPN)

  • 21./22./23.01.2022: Team HS137

Willingen (GER)

  • 28.01.2022 - Mixed HS147
  • 29./30.01.2022 - Einzel HS147

Peking (CHN)

  • 05.-14.02.2022 - Olympische Winterspiele

Lahti (FIN)

  • 26.02.2022 - Team HS130
  • 27.02.2022 - Einzel HS130

Raw Air Tour

  • 03.03.2022 - Lillehammer (NOR) HS140
  • 05./06.03.2022 - Oslo (NOR) HS 134

Skiflug-WM: Vikersund (NOR)

  • 11.-13.03.2022 - HS240

Oberstdorf (GER)

  • 19./20.03.2022 - Skiflug-Einzel HS235

Planica (SLO)

  • 25./27.03.2022 - Skiflug-Einzel HS240
  • 26.03.2022 - Skiflug-Team HS240

Skispringen 2021/22: Weltcup-Sieger in der Übersicht

DisziplinHerrenDamen
GesamtweltcupsiegRyoyu Kobayashi (JPN)Marita Kramer (AUT)

Vierschanzentournee

Ryoyu Kobayashi (JPN)

-/-

Skiflug-Wertung

Ziga Jelar (SLO)

-/-

Headerbild: imago images/ Eibner Europa