Große Überraschung: Herzogin Meghan arbeitet momentan an ihrer Modekollektion zugunsten wohltätiger Zwecke. In ihrer Instagram-Story veröffentlichte die 38-Jährige nun zwei Videos, die sie bei einem Überraschungsbesuch am Set zeigen.

Mehr Royal-Themen finden Sie hier

Fröhlich und tiefenentspannt: Neue Aufnahmen von Herzogin Meghan, deren ehemaliges Haus derzeit zum Verkauf steht, zeigen sie in ihrem Element. Die Frau von Prinz Harry arbeitet gerade mit einer Wohltätigkeitsorganisation an einer Modekollektion. Nun teilte sie auf ihrem offiziellen Instagram-Account zwei Storys, die einen Einblick in das Fotoshooting-Set geben.

Mode für wohltätige Zwecke

"Meghan überraschte alle von 'Smart Works', als sie zum Shooting auftauchte", verriet ein Insider dem Modemagazin "Harper’s Bazaar". Für ihre Kollektion, die vor allem aus Businessmode bestehen soll, arbeitet Herzogin Meghan mit dem Wohltätigkeitsunternehmen zusammen.

Völlig unbeschwert zeigt sie sich in dunklen Jeans, einem lässigen Hemd und High Heels. Der Look erinnert an frühere Zeiten, als Herzogin Meghan noch Meghan Markle hieß und als Schauspielerin in Hollywood arbeitete.

Herzogin Meghan hilft mittellosen Frauen

Die Organisation "Smart Works" hilft mittellosen Frauen dabei, den Weg ins Berufsleben zu finden. Sie unterstützt die Bewerberinnen, sich richtig zu kleiden und sich auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten. Neben Herzogin Meghan sind auch die Marken Marks & Spencer, John Lewis, Jigsaw und Misha Nonoo an dem Projekt beteiligt. (amw)  © spot on news

Kate vs. Meghan: Sie trägt den schöneren Wimbledon-Look

Ihre Styles könnten unterschiedlicher nicht sein – doch welche Herzogin bewies mit ihrem Wimbledon-Look mehr Geschmack? Vorschaubild: imago images / i Images / ZUMA Press