• Zum Gedenken an die gestorbene Queen Elizabeth II. ist im Englischen Garten in München eine Rosskastanie gepflanzt worden.

Mehr Adels-News finden Sie hier

Ursprünglich sei dies zum Platin-Thronjubiläum der Monarchin geplant gewesen, sagte die britische Botschafterin Jill Gallard am Dienstag in München. In Berlin, Hannover, Hamburg und Bremen waren ebenfalls schon Bäume zur Feier des Jubiläums gepflanzt worden.

Die britische Königin Elizabeth II. war am 8. September auf ihrem schottischen Landsitz Schloss Balmoral im Alter von 96 Jahren gestorben. Sie wurde am 19. September nach einem Staatsakt auf Schloss Windsor beigesetzt.

Bayerns Europaministerin Melanie Huml (CSU) sagte, es gebe in München wohl kaum einen besseren Ort für den Baum zu Ehren der Queen "als hier im Englischen Garten". Dazu habe bei der Pflanzung nahe dem Japanischen Teehaus auch englisches Wetter geherrscht.  © dpa