Meghan Markle (36) bringt Frische in den royalen Alltag. Ihr lässiger Style bei einem Termin in London macht dies deutlich.

Während Herzogin Kate (36) gerne auf den klassischen Royal-Look setzt – also von Kopf bis Fuß gestriegelt und durchgestylt – geht die zukünftige Frau von Prinz Harry (33) es in Sachen Styling weitaus legerer an.

Miss Meghan Messy

Wie lässig die frühere "Suits"-Darstellerin es beautytechnisch angeht, verdeutlicht ihr jüngster Auftritt. Zusammen mit Prinz Harry besuchte Meghan Markle einen Radiosender in London. Im kuscheligen Wollmantel mit hochgeklapptem Kragen und einem locker um den Hals gewickelten Tuch verbreitete sie keinen Glamour – aber gute Laune dank ihres Strahle-Lächelns!

Die Haare trug Meghan zum angesagten Messy Bun gezwirbelt. So bezeichnen Beauty-Fans den angesagten Dutt, der auch von vielen Fashion-Girls gerne getragen wird. Mit diesem Look liegt die hübsche US-Amerikanerin also voll im Trend.

Bye, bye, Social Media

Bei Instagram und Co. wird man fortan leider keine lässigen Meghan-Looks mehr bestaunen können. Ihre Social-Media-Accounts hat sie nämlich gelöscht. Nach der Hochzeit im Frühjahr 2018 wird es dann sicherlich einen gemeinsamen Account mit ihrem Traummann geben … (LA)   © top.de