In rund acht Wochen wollen Prinz Harry und Meghan Markle heiraten. Die Vorbereitungen laufen - und auch Prinz Harry muss noch hart an sich arbeiten.

Prinz Harry trainiert derzeit intensiv mit einem Personal Trainer, um bei der bevorstehenden Hochzeit mit Meghan Markle eine gute Figur zu machen. Das berichtet ein Insider dem dem britischen Klatschportal "E!Online".

Doch das ist nicht alles: Der Royal soll sogar seine Ernährung umgestellt haben.

"Er war schon vor seiner Beziehung mit Meghan gut in Form", verrät der Insider, "aber die beiden achten sehr auf eine gesunde Lebensweise". Das Paar ernähre sich sehr bewusst und nun komme noch ein taffes Sportprogramm hinzu: "Vor der Hochzeit treibt er fünfmal die Woche Sport mit einem Personal Trainer."

Auch das Rauchen soll Prinz Harry aufgegeben, berichtet der Insider weiter. Zwar genehmige er sich nur ab und zu mit Freunden eine Zigarette, doch auch das lässt er seit einiger Zeit bleiben.

Meghan macht Yoga

Während sich der Prinz von einem Personal Trainer drillen lässt, geht Meghan Markle die Hochzeitsvorbereitungen offenbar gelassener an.

Sie hat laut Palastinformationen kein strenges Fitnessprogramm, geht aber regelmäßig zum Yoga. Das liegt bei ihr in der Familie: Meghans Mutter ist Yoga-Lehrerin.

Dem Magazin "Shape" sagte sie vor einiger Zeit: "Du musst ein Workout finden, das wirklich zu dir passt, bevor du dir Ziele für deinen Körper setzt."

Neben Yoga geht die künftige Braut laufen. "Ich brauche das auch, um meinen Kopf frei zu kriegen", sagt sie.

Bei dem Druck vor der Hochzeit ist das nicht unwichtig: Gerade erst hat das Paar mehr als 2.600 Einladungen verschickt! (jj)   © top.de