Der Disney-Klassiker "Arielle, die Meerjungfrau" bekommt eine Realverfilmung. Nun steht auch fest, wer in die Titelrolle schlüpfen wird: US-Sängerin Halle Bailey.

Weitere Kino-News finden Sie hier

"Arielle, die Meerjungfrau" ist der nächste Klassiker, von dem Disney eine Realverfilmung ins Kino bringt. Lange wurde spekuliert, wer die Titelrolle spielen wird. Nun ist das Geheimnis gelüftet. Unter anderem auf Twitter bestätigte Disney, dass die junge US-Sängerin Halle Bailey die Hauptrolle übernimmt.

Wer ist die neue Arielle?

Die 19-Jährige wurde zusammen mit ihrer Schwester in der Musikbranche bekannt. Sie traten als das R&B-Duo Chloe x Halle auf. Erfahrungen als Schauspielerin sammelte Bailey etwa in der Serie "Grown-ish".

Die Dreharbeiten zur Disney-Realverfilmung sind für Anfang 2020 angesetzt. Regie führt Rob Marshall ("Mary Poppins’ Rückkehr"). Melissa McCarthy soll die Rolle der Seehexe Ursula spielen.

Die Besetzung von Halle Bailey wird im Netz aber nicht nur positiv aufgefasst. Etliche Menschen beschweren sich etwa via Twitter über die Wahl und fordern Disney auf, das Aussehen der klassischen Arielle zu respektieren.

Regisseur Rob Marshall steht hinter der Wahl. Er bezeichnet Halle Bailey laut "Variety" als "eine seltene Kombination aus Geist, Herz, Jugend, Unschuld und Substanz". Hinzu komme eine herrliche Singstimme. (vrr)  © spot on news

Bildergalerie starten

Kinostart "Aladdin": Die schönsten Bilder aus der neuen Realverfilmung

Die lang erwartete Realverfilmung des Disney-Zeichentrickklassikers "Aladdin" kommt am 23. Mai in die Kinos. In den Hauptrollen verzaubern diesmal Newcomer Mena Massoud als Aladdin, Will Smith als Dschinni und Naomi Scott als Prinzessin Jasmin die Zuschauer. Wir zeigen die schönsten Szenenbilder vorab.