Bald startet "Rogue One" in den Kinos. Der Ableger der legendären "Star Wars"-Filme füllt die erzählerische Lücke zwischen den Episoden III und IV. Wie erfolgreich der Film wird und ob er mit den klassischen Filmen der Triologieren mithalten kann, werden die Zuschauer an den Kinokassen entscheiden.

Klar ist: die Latte hängt hoch, denn die "Star Wars"-Filme brechen seit den 1970ern immer neue Rekorde. Hier eine Auswahl aus dem Guinness Buch:

  • "Star Wars" ist die kommerziell erfolgreichste Filmserie der Geschichte. Allein bis 2012 wurden inklusive der Kinotickets geschätzte 24 Milliarden Euro eingenommen.
  • "Episode III: Die Rache der Sith" lief zum Kinostart gleichzeitig in 115 Ländern an - Weltrekord.
  • Kein anderer Trailer eines Films wurde gleich am ersten Tag so oft gesehen wie der zu "Das Erwachen der Macht". 30,65 Millionen Menschen sahen ihn sich im April 2015 auf YouTube an.

Kurz vor Weihnachten schenkt Disney den "Star Wars"-Fans einen echten Kracher. Am 15. Dezember startet "Rogue One" in den Kinos. Das Spin-off muss sich dabei hinter den "echten" Filmen nicht verstecken. Ganz im Gegenteil!

  • Auch sonst ließ "Das Erwachen der Macht" kaum einen Superlativ aus. In den Kinos spielte er weltweit gut zwei Milliarden US-Dollar ein und damit fast soviel wie "Titanic" und "Avatar". In den USA ließ er die beiden Blockbuster sogar deutlich hinter sich.
  • Insgesamt spielten die "Star Wars"-Filme bisher weltweit etwa 6,6 Milliarden US-Dollar ein.
  • Niemand wurde durch eine Filmreihe so reich wie "Star Wars"-Erfinder George Lucas. Statt sich für den ersten Streifen ein Honorar auszahlen zu lassen, sicherte er sich die Rechte an den Fortsetzungen und den Merchandising-Artikeln. 2012 verkaufte er seine Produktionsfirma Lucasfilm an Disney für vier Milliarden US-Dollar. Das Forbes-Magazin schätzte sein Vermögen 2016 auf 4,9 Milliarden Dollar.
  • "Star Wars"-Komponist John Williams ist der lebende Mensch mit den meisten Oscar-Nominierungen: 50 an der Zahl. Fünfmal gewann er, darunter 1978 für den ersten "Star Wars"-Soundtrack.
  • Eine Discoversion des "Star Wars"-Titelstücks von 1977 ist die erfolgreichste Instrumental-Single der USA. Sie wurde mehr als 2 Millionen Mal verkauft.

"Star Wars 8": Erster Teaser zum nächsten Teil veröffentlicht

Dreharbeiten zu Episode 8 haben bereits begonnen - und diese Stars sind dabei.

  © dpa