Das sind die schönsten deutschen Festivals des Sommers

Kommentare2

Sommerzeit ist Festivalzeit: In Deutschland sorgt eine große Bandbreite an Open Airs für den richtigen Sound der warmen Tage. Ob kleinere Sparten-Festivals oder etablierte Klassiker: Das sind die schönsten Festivals 2019. © spot on news

Das Urgestein im Festivalkalender: Rock am Ring. Erstmals wurde es 1985 veranstaltet. Es findet seitdem – außer in den Jahren 2015 und 2016 – auf dem Nürburgring in der Eifel statt. 2019 rocken dort vom 7. bis 9. Juni unter anderem Die Ärzte, Slipknot und Slash.
Gleichzeitig zu Rock am Ring rocken Festivalfans bei Rock im Park in Nürnberg. Das Schwesternfestival gibt es seit 1997 - mit der fast identischen Musikbesetzung.
Ein weiteres Geschwisterfest: Das Hurricane Festival lädt zusammen mit dem Southside Festival vom 21. bis 23. Juni nach Scheeßel und Neuhausen ob Eck ein. Die beiden Veranstaltungen gibt es seit 1997.
Willkommen im Kulturkosmos: Das Fusion Festival (26. bis 30. Juni) auf einem ehemaligen russischen Militärflugplatz bietet neben Musik auch Theater, Kunstinstallationen und Performance-Kunst. Traditionell pilgern rund 70.000 Besucher dafür auf das Gelände in Lärz (Mecklenburgische Seenplatte).
Es gilt als das größte Punk-Festival Deutschlands: Das Ruhrpott Rodeo findet vom 5. bis 7. Juli auf einem Flughafen-Gelände in Hünxe bei Bottrop statt.
Am ersten Juli-Wochenende wird auch das Kosmonaut Festival seine Besucher empfangen. Das Festival am Stausee Oberrabenstein bei Chemnitz wurde von den Mitgliedern der Band Kraftklub gegründet.
Das Airbeat One in Neustadt-Glewe gibt es seit 2002. Das Electro-Festival wird in diesem Jahr vom 10. bis 14. Juli über die Bühne gehen. Headliner sind: Steve Aoki, Martin Garrix und Armin van Buuren.
Das Afrika-Karibik-Festival auf Schloss Johannisburg findet unter dem Motto "one race … human!" vom 18. bis 21. Juli 2019 statt. Zum vielfältigen Line-up gehören unter anderem Wincent Weiss, Rin, Busy Signal und Reno.
Vier Tage, fünf Bühnen: Das Deichbrand Festival auf dem Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz kann vom 18. bis 21. Juli mit großen Stars überzeugen. Weltstars wie Thirty Seconds to Mars, The Chemical Brothers und Biffy Clyro geben sich hier die Ehre.
Mit einer atemberaubenden Kulisse wartet das Melt Festival (19. bis 21. Juli) auf: Das Gelände eines stillgelegten Braunkohletagebaus samt malerischem See in Gräfenhainichen wird drei Tage lang zum Party-Spot.
Mit einer aufwendigen Bühnenproduktion punktet das Musikfestival Parookaville im nordrhein-westfälischen Weeze. In diesem Jahr findet das Electro-Spektakel vom 19. bis 21. Juli statt.
Ein Musik- und Literaturfestival ehrt die Hippie-Kultur: Das Burg Herzberg Festival gilt als das größte Freiluft-Hippie-Festival Europas. In Breitenbach am Herzberg werden vom 25. bis 28. Juli unter anderem folgende Acts auftreten: Graham Nash, Chris Robinson Brotherhood, UFO und Otis.
Für alle Metal-Fans ein Muss: Das Wacken Open Air in Wacken ist das größte Metal-Festival der Welt und öffnet 2019 seine Pforten vom 1. bis 3. August.
Das Technofestival Nature One lockt jährlich Partywütige nach Kastellaun in Rheinland-Pfalz. Auf den über 20 Bühnen drehen vom 2. bis 4. August unter anderem Paul van Dyk, Nina Kraviz und Sven Väth die Plattenteller.
Das Open Flair Festival fand zum ersten Mal im Jahr 1985 statt - damals noch auf der Burg Ludwigstein. In diesem Jahr wird es vom 7. bis 11. August im hessischen Eschwege abgehalten. Worauf sich die Besucher freuen können? Zum Programm zählen Rock-, Pop-, Rap- und Indie-Acts.
Das 39. Haldern Pop Festival in Rees-Haldern wird vom 8. bis 10. August unter dem Motto "Be true – not better!" ausgetragen. Für die richtige Stimmung auf dem Indie-Pop-Rock-Event sorgen Künstler wie Father John Misty, Michael Kiwanuka und Sophie Hunger.
Ein malerisches Ambiente vor der Kulisse der Rothenburger Altstadt hat das Taubertal-Festival zu bieten. Vom 8. bis 11. August rocken im Tal unter anderem Die Fantastischen Vier, The Offspring, Good Charlotte und Bullet For My Valentine.
Vom 14. bis 18. August werden in Dinkelsbühl (Mittelfranken) wieder Köpfe geschüttelt: Das Summer Breeze Festival ist bei vielen Metal-Fans im Festivalkalender rot markiert. Seit 1997 findet es jährlich auf dem Flugplatz des Aeroclubs statt. Rund 45.000 Besucher nehmen teil.
Freundschaftliches Miteinander herrscht auf dem Echelon Open Air & Indoor Festival. Das Electro- und House-Festival findet vom 16. bis 17. August auf dem Gelände einer ehemaligen Abhörstation in Bad Aibling statt. Zwischen den Radomen (Foto) und vor bayerischer Bergkulisse tanzen jährlich rund 30.000 Besucher.
Das Musik- und Kunstfestival MS Dockville findet auf der größten Flussinsel Europas im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg statt. 2019 kann vom 16. bis 18. August in Hafenkulisse der Musik von Billie Eilish, Jon Hopkins oder Von Wegen Lisbeth gelauscht werden.