Alexander Klaws (32) ist am Sonntagabend während der Vorstellung des Musicals "Saturday Night Fever" auf der Bühne in Tecklenburg zusammengebrochen.

Der Grund für den Kollaps des ersten DSDS-Siegers von 2003 könnte eine Lebensmittelvergiftung gewesen sein, berichtet die "Bild"-Zeitung. "Alexander ist noch im Krankenhaus und wird untersucht. Eine endgültige Diagnose steht noch nicht fest. Es hat aber etwas mit Magen und Darm zu tun, möglicherweise ist es eine Lebensmittelvergiftung.

Wir hoffen, dass Alexander bald wieder gesund wird", zitiert das Blatt Klaws' Manager Rainer Baumann.

Einem Kollegen zufolge habe Klaws bereits am Sonntag vor der Show über Übelkeit und Magenschmerzen geklagt, habe aber trotz allem auf seinen Auftritt bestanden. Während der Aufführung auf der Freilichtbühne hätte sich sein Zustand schließlich so verschlimmert, dass er zusammengebrochen sei. Laut "Bild" ist derzeit noch unklar, ob Klaws seinen nächsten Auftritt am kommenden Donnerstag wahrnehmen wird.  © spot on news