Langsam könnten die Spötter verstummen: Seit Anfang 2015 sind Robert Pattinson und Musikerin FKA Twigs nun schon verlobt – und das entgegen aller Gerüchte und Mutmaßungen extrem glücklich. Doch auch wenn ihr Name nun schon länger durch die Gazetten streift, stellt sich oft immer noch die Frage: Wer ist eigentlich diese FKA Twigs?

Seltener Anblick: Zur Premiere des Films "Die versunkene Stadt Z" zeigten sich Robert Pattinson (30) und FKA Twigs (29) schwer verliebt auf dem roten Teppich in London. Die Bilder lassen wenig Interpretationsspielraum: Die zwei konnten die Finger nicht voneinander lassen, steckten ständig die Köpfe zusammen, kicherten und strahlten um die Wette.

Bilder, die es mit "Resting Bitch Face" Kristen Stewart (26) irgendwie nie gab ... Auch wenn sie sich nur selten zusammen zeigen, sind Rob und Twigs offensichtlich sehr, sehr glücklich miteinander.

Während Pattinson seit dem "Twilight"-Hype jeder kennt, ist FKA Twigs nur Musiknerds ein Begriff. Also wer ist die Künstlerin?

Das Gegenteil von Mainstream

Die Britin heißt eigentlich Tahiliah Barnett, ihren Künstlernamen ("Zweige") "verdankt" sie ihren Gelenken, die beim Aufwärmen knacken wie Zweige. Im Alter von 16 Jahren machte sie sich als Model und Tänzerin einen Namen, tanzte für Kylie Minogue, Ed Sheeran oder Jessie J. 2012 brachte sie in Eigenregie ihre erste EP, schlicht "EP1" betitelt, auf den Markt.

FKA Twigs - "Hide"

Tanz, Musik und Style: FKA Twigs in einem ihrer ersten Videos. © Vimeo

Ihre Musik ist das genaue Gegenteil des Mainstream-Erfolges ihres Verlobten: Eine ätherische Mischung aus R&B, Trip-Hop und Electronica, die man sich erarbeiten muss. Schnell wurden große Medien wie der "Guardian" oder BBC auf die Künstlerin aufmerksam, 2014 wurde sie für den renommierten "Mercury Prize" nominiert.

"Nike" schmückt sich mit ihr

Auch große Marken werben mittlerweile mit der avantgardistischen Künstlerin, so ist sie aktuell das Gesicht der neuen "Nike"-Kampagne.

Vom goldenen Nasenring bis Glaskugeln über den Augen, von der Kriegsbemalung über den Vouging-Tanz bis zu verstörenden Coverbildern: FKA Twigs ist ein ambitioniertes Gesamtkunstwerk aus Musik, Style und Tanz, das am besten in ihren Videos zum Ausdruck kommt.

Wie also passt FKA Twigs in die Welt von Roberts kreischenden Teenie-Fans und hysterischen Paparazzi? Gar nicht. Das ist auch der Grund, weshalb sie sich nur äußerst selten zu einem Red-Carpet-Auftritt überreden lässt, wie bei der oben genannten Premiere. Dem "Observer" sagte sie laut "Daily Mail" 2014 in einem Interview: "Ich sehe aus als wäre es mir unangenehm, weil es mir unangenehm ist. Aber dann denke ich mir 'Ist mir diese Person es wert, das alles in meinem Leben zu haben?' Und sie ist es, ohne Frage."

Wer jetzt Interesse bekommen hat, sich das Werk von FKA Twigs genauer anzusehen, dem sei auch ihr Instagram-Account empfohlen, auf dem sie ihren künstlerischen Blick auf die Welt teilt – nur Robert Pattinson, den kann man dort lange suchen. (mia) © top.de

Bildergalerie starten

Diese Filmpaare liebten sich nicht nur vor der Kamera

Ryan Gosling und Rachel McAdams, Blake Lively und Ryan Reynolds oder Brad Pitt und Angelina Jolie: Bei diesen Filmpaaren war die Liebe nicht nur gespielt!