Fans von Helena Fürst aufgepasst: Der Reality-Star versteigert jetzt für 299 Euro einen Abend mit sich im Hotelzimmer. Aber Achtung: Nicht als unmoralisches Angebot missverstehen – zusammen soll lediglich die neue Folge "Das Sommerhaus der Stars" geguckt werden.

Das TV-Sternchen Helena Fürst will ihren aktuellen Ruhm durch die laufende Show "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" anscheinend gekonnt nutzen, um noch etwas dazuzuverdienen.

Zugegebenermaßen wirkt die Geschichte auf den ersten Blick schon sehr bizarr: Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite lädt Helena Fürst ihre Fans für Geld in ihr Bett ein. Auf den zweiten Blick wird dann jedoch deutlich: Es gibt Regeln.

"Gemütlich im Bett in meinem Hotelzimmer"

In ihrem Post schreibt die 43-Jährige: "Im Bett mit mir, kommenden Mittwoch den 30.08.17 exclusives Meet and Greet für vier Personen. Wir schauen zusammen gemütlich im Bett in meinem Hotelzimmer (in Hessen) die Folge Sommerhaus der Stars zusammen. Pro Person sind für dieses exklusive Event 299,- Euro im Voraus zu bezahlen." Und um alle kontroversen Spekulationen bereits vorab im Keim zu ersticken, fügt sie noch hinzu: "Kein Sex und keine Intimitäten inbegriffen und auch nicht möglich! Wer schnappt zu?"

Nicht das erste Mal ...

Bei Fans von Helena dürften da Erinnerungen wach werden. Denn einst war es der Schlagersänger Ennesto Monte (42), der 2016 für 199 Euro via eBay ein Date mit dem Reality-Star ersteigerte. Die Liaison brachte den beiden schließlich die Teilnahme im "Sommerhaus der Stars" ein und zerbrach danach im Glanze des Boulevard-Scheinwerferlichts wieder medienwirksam.

Entspanntes Meet and Greet

Ihre aktuelle Aktion löst jetzt die unterschiedlichsten Reaktionen auf ihrem Facebook-Account aus: "Brauchst du Geld oder willst du einfach nur in die Schlagzeilen?", "Kein Sex?" oder "Klingt gemütlich. Finde ich absolut richtig. Du bist nicht die erste, die solch ein Event plant!"

Helena bleibt ganz entspannt und schreibt selbst in den Kommentaren, dass es was zu essen und zu trinken gäbe: "Chips und Co. Wie zuhause." (uma)




  © top.de