Der Popstar bediente sich dafür bei einem Shirt, das Manson vor Jahren auf seiner Tour verkauft hat. Vorne ist das stark geschminkte Gesicht des Schockrockers zu sehen, hinten die Aufschrift "Bigger than Satan" zu lesen.

Bieber ergänzt in seiner Version den Satz nur noch durch eine klare Ansage: "Bigger than Satan – Justin Bieber". Vorne ist weiterhin das Gesicht von Manson zu sehen ist.

Da trieft die Ironie aus jeder Faser, denn natürlich weiß Bieber, dass er mit Satan und der Metal-Szene ungefähr so viel zu tun hat wie Ozzy Osbourne mit einem gesunden Lebensstil. Daher: Daumen hoch für so viel Selbstironie. Das fand wohl auch Manson, der offiziell sein Einverständnis für den Fashion-Witz gegeben hat.

Nicht ganz so lustig ist allerdings der Preis: Fast 200 Dollar will Bieber für das Shirt, das im Manson-Original mal um die zehn Dollar gekostet hat. Ein ziemlich teurer Spaß, der auch nicht auf Konzerten verkauft wird, sondern nur im Luxus-Kaufhaus Barney's in New York. (mia)