Michelle Hunziker spricht zum ersten Mal über ihre Corona-Erkrankung

Moderatorin Michelle Hunziker setzte sich während der Corona-Pandemie für die Menschen ihrer italienischen Heimatstadt Bergamo ein. Sie sammelte Spenden für die besonders schwer von der Pandemie betroffene Stadt. Nun spricht die 44-Jährige erstmals über ihre Infektion mit dem Virus. © bitprojects