Tapfer lächelnd hält Olivia Jackson ihren am am Ellenbogen amputierten Arm in die Kamera. Daneben ein Bild von der verkümmerten Hand vor der Operation. Und das wenige Stunden nach dem dramatischen Eingriff. "Auf Wiedersehen mein verkümmerter Arm, hallo mein Stumpf", schreibt sie unter ihrem Post.

Wer auf den Link zu ihrem Account klickt, sollte vorher wissen: Das Bild ist nichts für schwache Nerven – Olivia zeigt mit dem Foto die knallharte Realität ihres Schicksals. Allerdings mit einer wichtigen Aussage. Jackson, die als Double für Milla Jovovich im September 2015 während der Dreharbeiten zu "Resident Evil: The Final Chapter" einen verheerenden Unfall erlitt, will damit offenbar klar machen, dass sie lieber einen Arm verliert, als ihr Leben. Starke Aussage, starke Frau!


  © spot on news