Ralf Moeller: Ein Muskelberg wird 60

Kommentare4

Genau wie sein Freund Arnold Schwarzengger ging Ralf Moeller als "Mr. Universum" nach Hollywood. Einem breiten Publikum wurde er im Jahr 2000 durch seine Rolle im Film "Gladiator" bekannt. Eine "starke Karriere" voller Muskeln, teuren Autos, Zigarren und schönen Frauen. © spot on news

Ralf Moeller wird am 12. Januar 1959 in Recklinghausen als Ralf Rudolf Möller geboren. Schön früh widmet er sich dem Boxen, bis er sich Mitte der 70er-Jahre ganz dem Bodybuilding verschreibt. Hier posiert Möller 1986 neben einem Sportwagen in München. Es ist auch das Jahr, in dem er zum "Mr. Universum" gekürt wird und seine Karriere so richtig ins Rollen kommt.
Moeller setzt von Beginn an auf starke Medienpräsenz und ist bis heute in TV-Shows ein gern gesehener Gast. Hier zeigt er 1990 bei der Sendung "Dall-As" mit Karl Dall, was sein Body zu bieten hat. Dass sich Kraftsport und Biergenuss nicht ausschließen müssen, wird Moeller noch öfter öffentlich unter Beweis stellen.
1997 spielt Ralf Moeller in der US-Serie "Conan, der Abenteurer" mit. Nur echt mit knappem Höschen.
Mit dem Monumentalfilm "Gladiator", der mit fünf Oscars ausgezeichnet wird, gelingt Ralf Moeller im Jahr 2000 ein großer Erfolg. Darin spielt er den Gladiator Hagen. Es folgten Rollen in so unterschiedlichen Filmen wie "The Scorpion King" (2002) mit Dwayne "The Rock" Johnson und "Hai-Alarm auf Mallorca" (2004).
Bis vor wenigen Jahren tritt Moeller oft mit Zigarre im Mund auf, wie hier bei einem Shooting 2005. Doch seit Rauchen nur noch bedingt gesellschaftsfähig ist, hält auch er sich damit zurück. 2010 zündet er sich im Käferzelt auf dem Oktoberfest trotz Verbot einen dicken Stumpen an, das sorgt für reichlich Ärger.
Mit seiner Frau Annette (r.), die er 1986 kennenlernt, ist er bis 2013 zusammen. Links ist eine der beiden Töchter zu sehen. Das Foto entsteht 2016 bei einer Filmpremiere in Hollywood.
Bis Anfang 2018 ist Ralf Moeller mit der 31 Jahre jüngeren Justine Neubert zusammen. Irgendwann hat es "nicht mehr gepasst, auch wegen der Entfernung", wie er der "Bild"-Zeitung verrät.
Darf bei keinem Promi, der etwas auf sich hält, fehlen: Ein Auftritt bei "Wetten, dass..?" Hier schlürft Ralf Moeller 2009 bei einer Aufzeichnung auf Mallorca zusammen mit Komiker Otto Waalkes, Moderatorin Michelle Hunziker, Tenor Placido Domingo und Moderator Thomas Gottschalk genüsslich an einem Gläschen Champagner.
Obwohl Moeller bereits 1992 nach Los Angeles zieht, bleibt er seiner Heimat immer treu. So übernimmt er etwa 2010 in der 200. Folge der ZDF-Serie "Küstenwache" eine actiongeladene Gastrolle. Auch bei "Alarm für Cobra 11" schaute er 2012 mal vorbei.
Moeller ist sozial sehr engagiert, besonders für Kinder- und Jugendprojekte wie die Kampagne "Starke Typen". Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft er erstmals 2005, 2007 ernennt sie ihn zum "Du bist Deutschland"-Botschafter. Außerdem unterstützt er die CDU regelmäßig im Wahlkampf (Foto: 2012).
Kaum ein Oktoberfest findet ohne Ralf Moeller statt. Zünftig im Trachtenoutfit und stets mit einer Maß Bier in der Hand steht er dort Jahr für Jahr im Zelt. Für die Zigarre aber muss er, wie gesagt, mittlerweile nach draußen gehen.
Mit jetzt 60 Jahren ist Moeller immer noch top in Form und verfolgt nach wie vor die Mission, sich als Botschafter für den guten Zweck einzusetzen. Hier gibt er Schülern in Hannover Tipps für eine ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise.