Richard Lugner hat offenbar genug von Frauen, die 60 Jahre jünger sind als er. Von einer gleichaltrigen Zielgruppe ist der bald 85-Jährige aber nach wie vor sehr weit entfernt.

Knapp ein Jahr nach seiner Scheidung von der damals 26-jährigen Cathy will Richard "Mörtel" Lugner die Lehren ziehen.

Seine neue Zielgruppe sei die Frau um die 40, sagte Österreichs wohl bekanntester Society-Löwe der Deutschen Presse-Agentur.

"Das ist das, was am tiefsten ist", meinte er kurz vor seinem 85. Geburtstag. Aktuell habe er Angebote auch von 28-jährigen Frauen, aber mit denen werde er gar nicht erst reden.

Seinen Geburtstag am 11. Oktober werde er mit rund 100 Gästen in einem prächtigen Barockpalais in Wien feiern.

Im Ausland ist Lugner vor allem bekannt durch seine Besuche auf dem Wiener Opernball.

Seit mehr als 25 Jahren lädt er dazu mehr oder weniger illustre Gäste meist aus Hollywood in seine Loge und dominiert damit zum Leidwesen der Veranstalter die Berichterstattung.  © dpa