Ryan Reynolds und sein Gin: Diese Promis sind im Alkohol-Business

Ryan Reynolds ist Schauspieler, Ehemann, dreifacher Vater und nebenbei auch noch im Alkoholgeschäft tätig. Der Kanadier, der am 23. Oktober seinen 44. Geburtstag feiert, kaufte sich vor gut zwei Jahren in eine Gin-Marke ein. Neben ihm machen auch andere Stars Geschäfte mit dem Alkohol. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Der Kanadier Ryan Reynolds blickt mit seinen 44 Jahren bereits auf eine beeindruckende Schauspielkarriere zurück. Der "Deadpool"-Star ist aber auch ein ambitionierter Geschäftsmann und kaufte sich 2018 bei Aviation American Gin ein. Knapp zwei Jahre später wurde das Unternehmen für 610 Millionen US-Dollar verkauft, Reynolds hält weiterhin lukrative Anteile.
"Blues Brothers"-Star Dan Aykroyd steht nicht nur auf coole Motorräder, sondern auch auf hochprozentigen Alkohol in abgefahrenen Flaschen. Gemeinsam mit Künstler John Alexander gründete er 2007 die Marke Crystal Head Vodka. Das Besondere: Die Spirituose wird in einer Totenkopf-Flasche verkauft.
Sean "Diddy" Combs ist schon lange nicht mehr nur Rapper und Produzent. Der Unternehmer kann sich auch Chef seiner eigenen Portfoliofirma Combs Enterprises nennen, unter dessen Dach unter anderem seine langjährige Modemarke Sean John angesiedelt ist. Seit 2007 ist er zudem Mitinhaber der Premium-Wodkamarke Cîroc, die in Frankreich hergestellt wird.
Würde "Wer wird Millionär?"-Moderator Günther Jauch in seiner eigenen Sendung auf dem Ratestuhl sitzen, könnte er wohl am besten Fragen zu Weinanbau und Weinsorten beantworten. Der Journalist und Moderator setzt mit seinem Weingut von Othegraven eine mehr als 200-jährige Familientradition fort, das komplette Anwesen steht unter Denkmalschutz. Die Jauch-Weine werden seit 2018 auch im Discounter angeboten.
Ihre Liebe mag Geschichte sein, doch Brad Pitt und Angelina Jolie eint noch immer ihr Weingut Château Miraval in der Provence, das sie seit 2012 gemeinsam mit der Familie Perrin besitzen. Erst kürzlich kündigte Pitt selbst den Verkaufsstart des Edel-Champagners Fleur de Miraval an, der für 390 US-Dollar zu haben sein wird. Andere Sorten der Marke liegen in einem niedrigeren Preissegment.
Die Tequilamarke Casamigos ("Haus von Freunden") entstand ursprünglich 2013 nur für den Eigenbedarf. Die Agavenschnaps-Fans Rande Gerber (l.) und George Clooney (r.) waren damit aber so erfolgreich, dass sie das Unternehmen knapp fünf Jahre später für mehr als eine Milliarde Dollar an einen britischen Spirituosen-Konzern verkaufen konnten.
Auch Schmusesänger John Legend ist unter die Winzer gegangen. Seine Marke LVE ("Legend Vineyard Exclusive") entstand 2015 in Zusammenarbeit mit dem Weingut Raymond Vineyards im kalifornischen Napa Valley.
Die Freunde Matthias Schweighöfer (l.) und Joko Winterscheidt haben sich für die Weinmarke III Freunde 2015 mit Jungwinzerin Juliane Eller zusammengetan. Was sie an der Arbeit eines Winzers schätzen? TV-Moderator Winterscheidt sagte der Zeitschrift "Gala", es sei der "krasse Kontrast zur Schnelllebigkeit unseres Jobs".
"Magic Mike"-Star Channing Tatum ist Wodka-Fan - und zwar ein solch großer, dass er seit 2016 seinen eigenen Craft-Wodka Born and Bred vertreibt. Das hochprozentige Getränk wird laut der Firmenwebseite aus Kartoffeln aus Idaho und Gletscherwasser aus den Rocky Mountains hergestellt.
Til Schweiger hat seine Weinsorten nach seinen Töchtern benannt. "Emma ist die Rotweinlinie. Luna die Weißweinlinie. Und Lilli hat sich immer beschwert, weil sie nur einen Tee hat", sagte er 2017 dem "Stern". Seinen Wein hat er für die Marke Hawesko kuratiert, angebaut werden die edlen Tropfen in Deutschland und Italien.
Jon Bon Jovi macht geschäftlich mit seinem Sohn und dem französischen Winzer Gérard Bertrand gemeinsame Sache. Heraus kam der Roséwein Diving into Hampton Water, der seit 2018 auf dem Markt ist. Auf die Idee kamen Vater und Sohn bei einem Urlaub in den berühmten Hamptons auf der Halbinsel Long Island.
Musiklegende Bob Dylan widmete sich 2018 einer Geschäftsidee außerhalb der Unterhaltungsbranche. Heraus kam Heaven's Door Whiskey, dessen drei Varianten seit 2020 auch in Deutschland vertrieben werden. Fun Fact: Auf jeder Flasche sind geschweißte Eisentore abgebildet, die Dylan im Original selbst herstellte.
Nick Jonas' Lieblingsgetränk ist offenbar Tequila. Der Musiker aus Texas tat sich 2019 mit dem Modedesigner John Varvatos und dem Unternehmen Stoli Group zusammen und kreierte die Premium-Variante Villa One. Die Inhaltsstoffe für den Tequila werden nachhaltig in Mexiko angebaut.
Auch Dwayne "The Rock" Johnson darf nicht fehlen. Der fleißige Unternehmer stieg 2019 ebenfalls ins Tequila-Geschäft ein. Sein Teremana Tequila - eine Schöpfung aus den Worten "terra" (Latein: "Erde") und "mana" (polynesisch: "Geist") - kommt mit den Geschmacksnoten der Eiche und Vanille daher und wird in der mexikanischen Kleinstadt Jalisco produziert.
Basketball-Legende Michael Jordan arbeitete jahrelang daran, einen Tequila zu kreieren. Das Ergebnis: Cincoro, den er 2019 mit vier Geschäftspartnern auf den Markt brachte. Der Name setzt sich aus den spanischen Wörtern für "fünf" und "Gold" ("cinco" und "oro") zusammen.
Miles Teller scheint ein Fan von Finnland zu sein - oder zumindest des finnischen Alkohols. Der Schauspieler ist seit 2019 Mitinhaber der The Long Drink Company, die sich auf den Vertrieb des "Finnish Long Drink" fokussiert hat. "Eine erfrischende Zitronenlimonade mit einem erstklassigen Alkohol-Kick", wie es auf der Website heißt.
"Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker hat bereits Erfahrung mit der Kreation von Parfüm. Seit 2019 arbeitet sie außerdem mit der neuseeländischen Weinfirma Invivo & Co zusammen und bringt jedes Jahr je einen Sauvignon Blanc aus Neuseeland und einen Rosé aus Frankreich auf den Markt. Ihre große Liebe aus SatC, "Mr. Big", hingegen...
... trinkt statt Wein oder Cosmopolitan lieber Tequila. Schauspieler Chris Noth erwarb 2018 die Marke Ambhar Tequila. Sein Schnaps wird aus 100 Prozent blauer Agave hergestellt und reift zwei Jahre lang in Eichenfässern.
Musiker Post Malone steht auf Wein - genauer gesagt auf Rosé. Der US-Amerikaner aus New York vertreibt seit Mai 2020 eine eigene französische Weinsorte namens Maison No. 9. Der edle Tropfen war dank seiner großen Fangemeinde innerhalb von zwei Tagen nach Verkaufsstart vergriffen.
Rapper Snoop Dogg ist ebenfalls 2020 unter die Winzer gegangen. In Zusammenarbeit mit der australischen Marke 19 Crimes brachte er die Rotweinsorte Snoop Cali Red auf den Markt. Auf der Flasche ist das Gesicht des "Drop it like it's hot"-Interpreten aus Kalifornien abgebildet.