Sie versucht eigentlich gerade ihr großes Comeback, doch Tara Reid macht sich stattdessen lieber dünne! Aktuelle Bilder zeigen die blonde Schauspielerin bei der Comic-Con in San Diego – oder besser gesagt, das, was noch von ihr übrig ist.

Zwar macht die 40-Jährige schon seit Jahren eher mit ihrem Mager-Look statt mit tollen Filmen von sich reden, doch jetzt scheint Tara sich nochmal halbiert zu haben. Vor allem ihr Arm wirkt extrem dürr und scheint von ihrem Schulterblatt wie ein Zahnstocher abzustehen.

Wie bei vielen extrem dünnen Menschen hat das vor allem eine Folge: Taras Kopf wirkt überproportional groß! Ebenso wie ihre operierten Brüste. Gesund ist das definitiv nicht. Aber das ist auch kein Wunder.

Die Schauspielerin ist in den USA derzeit in der Reality-Show "Marriage Bootcamp: Reality Stars" zu sehen. In der letzten Folge hatte sie einen regelrechten Zusammenbruch. "Als Kind wurde ich gehänselt. Die Kinder haben Steine auf mich geworfen, ich hatte immer Angst", gesteht sie weinend.

Spätestens jetzt sollte sich Tara endlich Hilfe holfen ... (B. Langhoff)