Vivienne Westwood sieht mit 76 Jahren noch immer vital aus. Wie sie das macht? Ähäm … bitte festhalten!

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Designerin Vivienne Westwood – vielen als Punk-Lady der Fashion-Szene bekannt – hat laut "The Guardian" am Rande der Pariser Fashion Week gegenüber Journalisten verraten, was sie anstellt, um im fortgeschrittenen Alter noch so frisch auszusehen.

DAS ist Westwoods Pflege-Tipp

Fest steht: Diese Pflege-Routine dürfte bei vielen auf Unverständnis stoßen. Die Modeschöpferin behauptet nämlich, sich einfach nicht allzu oft zu waschen.

Ihr Freund Andreas Kronthaler (65) bestätigte, seine Liebste würde tatsächlich nur einmal pro Woche baden. "Deshalb sieht sie so strahlend aus", fügte er hinzu.

Doch es kommt noch schlimmer: Er selbst bade lediglich ein Mal im Monat!

Na hoffentlich nimmt das Fashion-Paar es wenigstens mit der Katzenwäsche etwas genauer.

Unhygienisch oder gesund? Was sagen Sie zu diesem Schönheitsgeheimnis?
  • A
    Das wäre wirklich nichts für mich. Pfui!
  • B
    Ich finde es gut, nicht so mit der Hygiene zu übertreiben!

Eklig oder clever?

Dermatologen würden Westwood und Kronthaler wohl darin bestätigen, durch das seltene Duschen etwas Gutes für ihre Haut zu tun. Denn: Zu häufiges Duschen oder Baden kann den Säureschutzmantel stören und die Haut rissig werden lassen.

Die Katzenwäsche sollte jedoch Pflichtprogramm für jeden Menschen jenseits des Kindesalters sein.

Was halten Sie von Westwoods Beauty-Tipp? Stimmen Sie in unserem Voting ab. (LA)


  © top.de