Im RTL-Dschungelcamp hat Helena Fürst Antipathiepunkte gesammelt wie kaum eine Kandidatin vor ihr. Zu ihrem 42. Geburtstag möchten wir dann aber doch eine Lanze für die "Kämpferin aus Leidenschaft" brechen und präsentieren Ihnen zwölf Dinge, die sogar noch nerviger sind als "Höllena".

1. Der Versuch, kalte Butter aufs Brot zu streichen

2. Wenn dasselbe Brot dann mit der bestrichenen Seite nach unten auf den Boden fällt

3. Sich den Fuß am Bett, Sofa oder an der Tischkante anstoßen

4. Spieleanfragen auf Facebook

5. Schauspieler, die nicht Leonardo DiCaprio sind und in diesem Jahr für einen Oscar als bester männlicher Hauptdarsteller nominiert sind

6. Rentner, die an der Supermarktkasse um längst abgelaufene Sonderangebote feilschen

7. Nickelback

8. Leute, die in öffentlichen Verkehrsmitteln mit undichten Kopfhörern Nickelback auf Anschlag hören

9. Die Person, die einem in der Kantine die letzte Portion vor der Nase wegschnappt

10. Wenn man lange nicht schlafen kann und dann vor lauter Sorge, nicht schlafen zu können, erst recht nicht schlafen kann

11. Der HSV, der machen kann, was er will, und trotzdem nie absteigen wird

12. Wenn die nächste U-Bahn seit zehn Minuten in einer Minute kommt

(lug/cze)