Irmgard Griss

Jetzt ist es offiziell: "Das Tragen weltanschaulich oder religiös geprägter Bekleidung, mit der eine Verhüllung des Hauptes verbunden ist“, ist künftig untersagt. Dies entschied der Nationalrat am Mittwochabend.

NEOS-Chef Matthias Strolz eröffnet den Sommergespräche-Reigen im ORF. Er spricht sich für eine Amtszeitbeschränkung für Politiker aus, versucht, sich deutlicher von der ÖVP abzugrenzen, präzisiert seinen Vorschlag zur Flüchtlingsfrage und legt sich mit den Landeshauptleuten an.

Österreichs Wähler finden insgesamt Gefallen an den bisher vorgestellten Quereinsteigern. Irmgard Griss könnte den NEOS gar den Einzug in den Nationalrat garantieren.  

Von Irmgard Griss bis Josef Moser - so könnte das neue Team von ÖVP-Chef Sebastian Kurz aussehen.

Mit einem so eindeutigen Ergebnis haben die Wenigsten gerechnet: Alexander Van der Bellen konnte sich am Sonntag mit rund 300.000 Stimmen Vorsprung klar von FPÖ-Kandidat Norbert Hofer absetzen und die Wahl für sich entscheiden. Die Ergebnisse im Detail.

Die Stichwahl zum Bundespräsidenten wird nicht wie geplant am 2. Oktober stattfinden. Das gibt das Innenministerium bekannt. Stattdessen wird die Bevölkerung am 4. Dezember wieder an die Urnen gebeten.

Matthias Strolz, Parteivorsitzender der Neos, im ORF-Sommergespräch über die Angst vor dem Terror, die Demokratiedefizite in der Türkei und über seinen Respekt für Irmgard Griss.

Irmgard Griss wird nicht für den Vorsitz des Rechnungshofs kandidieren. Das bestätigte die ehemalige Höchstrichterin und Präsidentschaftskandidatin. Griss begründete ihre Entscheidung damit, dass sie andere Persönlichkeiten als geeigneter ansehe.

Lange weigerte sich Irmgard Griss, einem der beiden Stichwahl-Kandidaten ihre Unterstützung zuzusichern. Nun stellt sie sich offiziell hinter Alexander Van der Bellen.

Irmgard Griss will neutral bleiben: Sie gibt für die Stichwahl keine Empfehlung ab. Das passe einfach nicht zu einer von Bürgern getragenen Wahlbewegung, sagt sie.

Auf Alexander Van der Bellen wartet eine Herkulesaufgabe: Norbert Hofer zu überholen, gelingt nur mit viel Glück. Dabei scheitert der Ex-Grünen-Chef an seiner eigenen Engstirnigkeit.

Norbert Hofer hat vor allem junge Männer mit niedrigem Bildungsabschluss motivieren können. Die Wahlmotive und Wählerströme im Überblick.

FPÖ-Kandidat Norbert Hofer blickt zuversichtlich in Richtung Stichwahl. Sein deutlicher Sieg am Wahlsonntag dürfte seinem direkten Gegner um den Sessel des Bundespräsidenten, Alexander Van der Bellen, zu denken geben.

Österreich wählt einen neuen Bundespräsidenten: Rund 6,4 Millionen Bürger sind heute zur Wahl eines neuen Staatsoberhaupts aufgerufen. Die Wahl gilt als Stimmungstest für die regierende rot-schwarze Koalition aus SPÖ und ÖVP. Deren Kandidaten haben laut Umfragen kaum Chancen.

Irmgard Griss, Norbert Hofer, Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol, Richard Lugner oder Alexander Van der Bellen: Sie haben sich noch nicht entschieden, bei wem Sie am Sonntag ihr Kreuzerl machen wollen? Wir vergleichen die Positionen der Kandidaten.

Alexander Van der Bellen, Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol, Norbert Hofer, Irmgard Griss und Richard Lugner diskutierten in der "Runde der Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl ein letztes Mal ihre Positionen.

Der Countdown zur Bundespräsidentenwahl läuft: Am 24. April wählt Österreich sein neues Staatsoberhaupt - oder besser gesagt, wer in die Stichwahl kommt. Am Donnerstag treten alle Kandidaten im ORF gegeneinander an.

Eine Woche vor der Bundespräsidentenwahl haben die Kandidaten - wie gesetzlich vorgeschrieben - ihre Sach- und Geldspenden offengelegt. Am meisten Parteigelder kassierten demnach Alexander Van der Bellen von den Grünen und Norbert Hofer von der FPÖ: jeweils rund zwei Millionen Euro.

Noch ist unklar, wer es am Sonntag in die Stichwahl schafft: Einer aktuellen Umfrage zufolge trennt FPÖ-Kandidat Norbert Hofer und Irmgard Griss nur ein Prozentpunkt. Auch der führende Alexander Van der Bellen könnte aus den Top zwei fallen.

Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol, Irmgard Griss, Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer traten in "Die 2 im Gespräch" gegeneinander an. Die besten Sager.

Hanno Settele ist wieder auf "Wahlfahrt" - diesmal geht es um die Hofburg. Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen erklären ihre Beweggründe für die Kandidatur.

PULS4 will es ganz genau wissen. Der Sender schickt die Präsidentschaftskandidaten in Duos zum selbstentwickelten Eignungstest. Dabei müssen sich die Kandidaten realen Szenarien stellen, die sie auch im Amt erwarten würden.

Vertraut man den OGM-Umfragen, war Norbert Hofer der Sieger der ersten Fernsehdiskussion aller Präsidentschaftskandidaten. Van der Bellen und Griss schlugen sich gut, während Lugner, Hundstorfer und Kohl noch Luft nach oben haben.

Am 31. März startete die heurige Wahlfahrtssaison mit einem höchst unterschiedlichen Pärchen. Hanno Settele chauffierte Irmgard Griss und Richard Lugner in seinem Mercedes Oldtimer zur Hofburg und nutze die Fahrzeit um den beiden Präsidentschaftskandidaten auf den Zahn zu fühlen.

Die Präsidentschaftskandidatin und Wechselwählerin Irmgard Griss über die Trennung von Staat und Religion. Warum sie die Gesprächsprotokolle der Hypo-Untersuchungskommission vernichtet hat und wie sehr die Großparteien ihrer Meinung nach noch ihre Macht ausüben können.