Tagesschau

Plötzlich drehte "Tagesschau"-Moderator den Zuschauern den Rücken zu. Doch das war keine unhöfliche Geste, sondern ein ganz besonderes Dankeschön.

Wilhelm Wieben ist tot. Der ehemalige "Tagesschau"-Sprecher wurde 84 Jahre alt. Wieben war insgesamt 32 Jahre lang Sprecher der Nachrichtensendung.

Wilhelm Wieben, 25 Jahre lang eines der Gesichter der Tagesschau, ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das berichtet die ARD-Nachrichtensendung.

Ein 26 Jahre alter Student mit blauen Haaren macht seiner Wut über die Politik in einem Youtube-Video Luft. So simpel das klingt: Die Union hat genau dieser Clip vor der Europawahl kalt erwischt. Die anschließende Debatte um das Rezo-Video und die Reaktion von Annegret Kramp-Karrenbauer werfen grundsätzliche Fragen zur Kommunikation mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf. 

Nachrichtensprecher Jan Hofer hat sich für die guten Wünsche zahlreicher Zuschauer bedankt. Sein Zustand sei nicht kritisch. Am Donnerstagabend musste der "Tagesschau"-Sprecher wegen gesundheitlicher Probleme ins Krankenhaus.

Große Sorge um Tagesschau-Sprecher Jan Hofer. Der 69-Jährige musste die Abmoderation am Donnerstag abbrechen. Im Laufe des Abends gibt es beruhigende Nachrichten von der ARD.

Große Sorge um "Tagesschau"-Sprecher Jan Hofer. Der Moderator wirkte am Ende der 20-Uhr-Sendung am Donnerstagabend angeschlagen und stützte sich auf den Studiotisch.

Der SPD-Mitgliederentscheid hat das nötige Beteiligungsquorum bereits erreicht. Parteiführung wie GroKo-Gegner versuchen weiter, einen Ausgang jeweils in ihrem Sinne zu ...

In Frankreich tritt ein neues Tempolimit in Kraft!

Im rheinland-pfälzischen Kandel ersticht ein 15-Jähriger ein Mädchen. Über die Bluttat vom Donnerstag berichteten viele Medien - außer die Tagesschau. Nun erklärt Marcus Bornheim, Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell, warum der Fall nicht thematisiert wurde.

Die "Tagesthemen" feiern ihren 40. Geburtstag mit einer Premiere: Am 2. Januar 2018 führen Caren Miosga und Ingo Zamperoni gemeinsam durch die Sendung - die erste Doppelmoderation in der Geschichte des Nachrichtenmagazins.

"Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers und ihr Mann Andreas Pfaff haben sich nach acht Jahren Ehe getrennt. Dies bestätigte ein Anwalt des Paares dem Nachrichtenmagazin "Stern".

Thorsten Schröder ist bekannt als Nachrichtensprecher im Fernsehen. Weniger bekannt ist seine sportliche Leidenschaft. Jetzt hat er etwas Großes erreicht, für das er sich lange quälen musste.

Zu Ehren von Oasis-Sänger Liam Gallager geben ARD-Nachrichtensprecher Pinar Atalay und Thorsten Schröder ein besonders Ständchen zum Besten.

ProSiebenSat.1-Vorstand Conrad Albert fordert einen Anteil an den Rundfunkgebühren, da die öffentlich-rechtlichen Sender die jungen Leute nicht mehr erreichen.

Wahl-Beben in Nordrhein-Westfalen: Die CDU geht als deutlich stärkste Partei aus der Landtagswahl hervor, die rot-grüne Koalition ist abgewählt. Nun beginnt für Wahlsieger Laschet die Suche nach einer stabilen Mehrheit. Der Wahlabend in der Ticker-Nachlese.

In der "Tagesschau" wurde am Dienstag von einem tragischen Todesfall berichtet. Doch anders als von der ARD verkündet verstarb Hollywood-Schauspielerin Carrie Fisher und nicht deren Namensvetterin Kim.

Jan Hofer musste am Donnerstagabend die "Tagesthemen" aus gesundheitlichen Gründen abbrechen. Nun erklärt er auf Twitter, was die Ursache für den Abbruch war.

Die Nachrichtensprecherin Judith Rakers (40) tauscht im Urlaub ihren Blazer gegen ein Reiter-Outfit. "Womit man mich in der gesamten Zeit nie antreffen wird, ist ein Blazer, so ...

Soziale Medien beschleunigen den Informationsfluss. Aber was ist Gerücht, was ist Fake, was ist wahr? ARD und ZDF könnten helfen, meint ein früherer Intendant.

Deutsche Rechtsanwälte haben den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan angezeigt. Es geht ihnen um Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in den kurdischen Gebieten im Südosten der Türkei.

Zuschauer der "Tagesthemen" haben gestern eine kleine Zeitreise erlebt: Die frühere "Tagesschau"-Sprecherin Dagmar Berghoff hat am Donnerstagabend wieder Nachrichten vorgetragen - zum ersten Mal seit rund 16 Jahren.