Das Traumpaar der diesjährigen Staffel von "Die Bachelorette" heißt bislang Keno und Tim. Die Männer-Freundschaft der beiden Kandidaten wird von Junggesellin Gerda jedoch immer mehr auf die Probe gestellt.

Mehr Star-News finden Sie hier

Wer sich als Kandidat bei "Die Bachelorette" bewirbt, ist eigentlich nicht auf die Friendzone aus, sondern will das Herz der Junggesellin erobern. Statt sich als entschlossene Konkurrenten im Kampf um Gerda Lewis‘ Gunst zu sehen, sind die Teilnehmer Keno Rüst und Tim Stammberger aber wider Erwarten dicke Kumpel geworden. Doch wird das so bleiben?

Zunehmend scheint den beiden bewusst zu werden, dass am Ende der Show nur einer von ihnen mit Gerda glücklich werden kann. In einem klärenden Gespräch, das vom Sender RTL veröffentlicht wurde, ist beiden anzumerken, wie sehr die Situation ihre Freundschaft belastet.

Wer steht an erster Stelle?

Der Grund: Tim durfte mit der Bachelorette eine Nacht verbringen. "Wie hast du dich so gefühlt, als ich wiedergekommen bin am nächsten Tag?", will der Polizist von Keno daraufhin wissen. Der hat sich eigenen Aussagen nach ehrlich in Gerda verliebt, dementsprechend hart traf ihn das Übernachtungsdate seines Freundes.

Die "Bromance" zwischen Keno und Tim ist auch dem Star der Show nicht verborgen geblieben. Auf Gerdas Frage hin, was für Keno Priorität habe – sie oder seine Freundschaft zu Tim – fackelt der aber nicht lange und verspricht ihr, dass sie bei ihm ganz oben stehe.

Ob sich Liebe und Freundschaft bei dem ungewöhnlichen Dreier-Gespann am Ende ausschließen, oder ob Keno, Tim und Gerda beides unter einen Hut bekommen, wird sich nach dem Finale zeigen. Das steigt am 4. September um 20:15 Uhr bei RTL. (stk)  © spot on news

Bachelorette Gerda Lewis lüftet Geheimnis: Was lief zwischen ihr und Tim Stammberger?

Wird's heiß bei der Bachelorette und einem ihrer Favoriten? In der aktuellen Folge knutscht sie nicht nur mit Tim Stammberger – die beiden verschwinden auch ohne Kameras im Schlafzimmer. Was ist in der Nacht gelaufen?