Ein Objekt aus der Reihe "Kuriositäten" sorgte in der Mittwochsausgabe der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" dafür, dass Walter "Waldi" Lehnertz einen Jobwesel ankündigte. Wieso das?

Mehr zu "Bares für Rares" finden Sie hier

Die Verkäufer brachten in der neuesten Ausgabe der beliebten ZDF-Sendung "Bares für Rares" wieder jede Menge Raritäten mit. Zum Verkauf standen eine Brosche, ein Fernrohr, Designer-Figuren, eine Standuhr sowie eine Perlenbrosche.

"Bares für Rares": Glasfläschchen in Holzkiste sorgt für Diskussion

Besonders kurios war aber ein Objekt, das bei allen die Nase rümpfen ließ - aber auch mächtig die Fantasie ankurbelte. Was hatte es mit den Glasfläschchen in der Holzkiste auf sich?

War es für Parfüm gedacht? Oder für "Likörchen"? Vielleicht handelte es sich aber um auch ein medizinisches Utensil? Die Galerie gibt Antworten.

Bildergalerie starten

Kurioses Objekt sorgt für Naserümpfen bei "Bares für Rares"

Diese Rarität erinnerte Horst Lichter bei "Bares für Rares" an Schnaps-Fläschchen. Doch waren die Behältnisse in Wirklichkeit für ganz andere Flüssigkeiten gedacht.

(tsch)